Australian Gold: Episode 7

Den "Dirt Dogs" läuft in Marda die Zeit davon. Das Schürfmaterial ist aufgebraucht und der riesige "Dryblower" steht ungenutzt herum. Dabei sollte die Maschine pro Tag mindestens 700 Tonnen Erde verarbeiten. Deshalb wechselt das Team den Standort und zieht mit seinem Equipment in eine Kiesgrube um. Kellie Carter und Henri Chassaing brechen derweil zum Lake Goongarrie auf. Der 24 000 Hektar große Salzsee liegt mitten im trockenen Buschland. Dort zu arbeiten ist riskant, aber der Spot gilt unter Goldsuchern als Geheimtipp.

WEITERE FOLGEN DER STAFFEL

Australian Gold: Episode 1 (DNI)

Episode 01

Australian Gold: Episode 1

Vernon Strange und sein Partner Leon Marsh haben eine Million Dollar in schwere Maschinen investiert, um in Down Under wertvolles Edelmetall ans Tageslicht zu fördern.

Mehr
Australian Gold: Episode 2 (DNI)

Episode 02

Australian Gold: Episode 2

Bei den "Dirt Dogs" herrscht Chaos, denn die Technik bereitet den Männern Probleme. Um das Saisonziel von 600 Unzen zu erreichen, müssen Vernon Strange und Leon Marsh ihren "Dryblower" in Western Australia pro Tag mit zig Tonnen Erdreich füttern.

Mehr
Australian Gold: Episode 3 (DNI)

Episode 03

Australian Gold: Episode 3

Die "Gold Gypsies" bekommen in Down Under einen Crashkurs in Sachen Maschinenbau. Diese Nachhilfestunde haben Christine und Greg Clark auch bitter nötig, denn bis dato funktioniert ihr Equipment im australischen Busch nicht wie erhofft.

Mehr
Australian Gold: Episode 4 (DNI)

Episode 04

Australian Gold: Episode 4

Ein Platzregen wirft die "Dirt Dogs" im Outback um Wochen zurück. Denn wenn sich die trockene Erde bei heftigem Niederschlag in zähen Schlamm verwandelt, könnten die Förderbänder des "Dryblowers" Schaden nehmen.

Mehr
Australian Gold: Episode 5 (DNI)

Episode 05

Australian Gold: Episode 5

Vernon Strange und Leon Marsh werden in Western Australia von sintflutartigen Regenfällen außer Gefecht gesetzt. Die Männer nutzen die zweiwöchige Betriebspause, um ihre Maschinen zu reparieren.

Mehr
Australian Gold: Episode 6 (DNI)

Episode 06

Australian Gold: Episode 6

Bei Temperaturen über 40 Grad läuft man nicht freiwillig durch den australischen Busch - noch dazu in einem Tarnanzug. Es sei denn, man sucht etwas. Deshalb sind Kellie Carter und Henri Chassaing in akuter Alarmbereitschaft.

Mehr
Australian Gold: Episode 7 (DNI)

Episode 07

Australian Gold: Episode 7

Den "Dirt Dogs" läuft in Marda die Zeit davon. Das Schürfmaterial ist aufgebraucht und der riesige "Dryblower" steht ungenutzt herum. Dabei sollte die Maschine pro Tag mindestens 700 Tonnen Erde verarbeiten.

Mehr
Australian Gold: Episode 8 (DNI)

Episode 08

Australian Gold: Episode 8

Endspurt bei den Goldjägern: In Western Australia ist die letzte Woche der Schürfsaison angebrochen. Um das angestrebte Ziel von 80 Unzen Edelmetall zu erreichen, riskieren Greg Clark und seine Ehefrau Christine im Outback Kopf und Kragen.

Mehr

ANDERE USER INTERESSIERT AUCH

Goldrausch in Alaska: Der Beweis (DNI)

Goldrausch in Alaska: Der Beweis

Goldgräber Dave versinkt mit seinem Bulldozer beinahe im Schlamm, und die Arbeit auf dem Claim wird von Tag zu Tag gefährlicher.

Goldrausch in Alaska: Wann ist ein Mann ein Mann? (DNI)

Goldrausch in Alaska: Wann ist ein Mann ein Mann?

Parker Schnabel und seine Gefährten haben der Wildnis in Alaska in dieser Saison mehr Edelmetall abgetrotzt, als jedes andere Team. Diesen Triumph hat sich der junge Minen-Boss hart erarbeitet.

Goldrausch in Alaska: Ehrensache (DNI)

Goldrausch in Alaska: Ehrensache

Die anderen Goldsucher-Teams packen ihre sieben Sachen, denn der Winter kommt. Doch der junge Parker Schnabel und seine Crew trotzen in Alaska der Kälte. Rund zehn Tage trennen die Männer von ihrem großen Ziel: 1000 Unzen Gold.

Goldrausch in Alaska: Zurück im Geschäft (DNI)

Goldrausch in Alaska: Zurück im Geschäft

Wie Phoenix aus der Asche? Todd Hoffman und sein Vater Jack, der Goldsucher-Veteran, fangen am Yukon noch einmal ganz von vorn an. In Südamerika haben die Abenteurer einen bitteren Rückschlag erlitten, deshalb stehen sie nun ohne Crew da.

Goldrausch in Alaska: Das Gold-Schiff (DNI)

Goldrausch in Alaska: Das Gold-Schiff

Drei Jahrzehnte stand der Riese still. In der vergangenen Schürfsaison hat Urgestein Tony Beets rund eine Million Dollar in einen 80 Jahre alten Schwimmbagger investiert. Nach fünf Monaten harter Arbeit läuft das riesige Monstrum nun endlich.

Goldrausch in Alaska: Die Turbo-Trommel (DNI)

Goldrausch in Alaska: Die Turbo-Trommel

Dave Turins Männer haben in den vergangenen acht Wochen am Indian River rund 20.000 Kubikmeter Erdreich bewegt, und die Ausbeute kann sich sehen lassen: Mit 115 Unzen Gold im Wert von rund 140.000 Euro hat das Team die Anforderungen erfüllt.