CODY LUNDIN

Cody Lundin (DCL) (DCL)

Cody Lundin ist ein international bekannter Survival-Lehrer mit über 20 Jahren "Felderfahrung“. Er unterrichtet Privatleute ebenso wie Firmen oder Regierungsorganisationen und macht Journalisten und Medienvertreter mit Überlebenstechniken in der Natur und im Katastrophenfall vertraut.

Lundin weiß, wovon er spricht: Er selbst lebt in der Wüste und in den Bergen, mit so gut wie keiner Ausrüstung. Zwei Jahre hauste er beispielsweise in einem Unterschlupf im Dickicht im Wald, schlief auf Tannennadeln und kochte auf offenem Feuer. 

1991 gründete Lundin eine Schule für Überlebenstechniken in Arizona. Dort lehrt er heute noch moderne Survival-Methoden, urtümliche Lebensweisen, und wie man sich in urbaner Umgebung auf Notfälle vorbereitet. Lundin ist Gastdozent am Yavapai College und am Ecosa Institute, wo er ebenfalls Überlebenstrategien unterrichtet. 

Außerdem hat auch er zwei Bestseller zu Survival-Themen und Überleben im Katastrophenfall geschrieben. 

Lundin lebt in einem selbstentworfenen Solar-Erdhaus in der Wüste im Norden Arizonas. Dort fängt er Regenwasser auf, kompostiert seinen Biomüll und kriegt Heizung und Klimaanlage kostenlos. Seit über 20 Jahren läuft er barfuß – das gehört zu seiner ganz eigenen, unabhängigen (Über)lebensphilosophie.