Die Monster-Jäger: Der Chupacabra

In Lateinamerika geht das Gerücht von einem blutsaugenden Monster um: Der so genannte "Chupacabra" soll für zahlreiche tödliche Angriffe auf Ziegen und Schafe verantwortlich sein. Augenzeugen berichten von einem abscheulichen vierbeinigen Wesen mit langen Fangzähnen und Stacheln auf dem Rücken. Seine Opfer sind bis auf den letzten Tropfen Blut völlig ausgesaugt. Auch im Norden Amerikas, im Putnam County, soll es vergleichbare Fälle geben: Hier hat es der "West Virginia Vampire" auf Kojoten und Rehe abgesehen! Alles Aberglaube, oder gibt es die blutdürstige Sagengestalt wirklich? Die Monster-Jäger gehen dem Mythos auf den Grund und bauen eine ausgeklügelte Falle mit Falltür.