Nordalaska - Überleben am Polarkreis (DCI)

Das „Arctic National Wildlife Refuge" ist das nördlichste Naturschutzgebiet der USA. In dem Reservat, das fast doppelt so groß ist wie die Schweiz, gibt es auf Tausenden Quadratkilometern keinerlei Straßen.

Die unberührte Wildnis ist nur schwer zugänglich, deshalb hat die US-Regierung dort neue Ansiedlungen verboten. Doch sieben Blockhütten dürfen bleiben, und deren Bewohner kämpfen am Polarkreis täglich ums Überleben.

Die Aussteiger müssen mit dem auskommen, was die Natur ihnen bietet - ihr Dasein ist geprägt von harter Arbeit und Entbehrungen. Denn im eisigen Niemandsland findet man nur wenig Luxus. Doch trotz der extremen Bedingungen würden die „Last Alaskans" ihre Freiheit niemals eintauschen.

Die Serie zeigt den beschwerlichen Alltag der Abenteurer abseits der Zivilisation.

Nordalaska - Überleben am Polarkreis:

Neu auf DMAX!

ANZEIGE

NÄCHSTE FOLGE