Parkers Klondike-Abenteuer: Vorfall am Yukon River

Die Lage in der Wildnis spitzt sich zu. Denn je weiter Parker Schnabel und seine Gefährten Richtung Norden vordringen, desto größer werden die Strapazen. Die Kälte und der Hunger zehren an den Nerven der Abenteurer. Zudem versperren riesige Eisschollen den Weg nach Dawson City. Unter diesen extremen Bedingungen ist das anvisierte Pensum von 65 Kilometern pro Tag kaum zu schaffen.

WEITERE FOLGEN DER SERIE