Wild Cuisine (DCI)

Kochen am Multifunktionsherd? Das ist Matt Tebbutt auf Dauer zu langweilig, denn der Brite liebt das Abenteuer. Deshalb zieht der englische Küchenchef mit einem erfahrenen Jäger und Überlebensexperten in die Wildnis, um in der mexikanischen Sierra Madre, im Mangrovensumpf Borneos oder in den eisigen Weiten Finnlands das perfekte Survival-Dinner zusammenzustellen.

Die Zutaten für das exotische Festmahl müssen sich Matt und sein Kompagnon Josh aus Neuseeland in den entlegensten Regionen der Erde mühsam erarbeiten - oder im Dickicht mit Pfeil und Bogen erlegen. Und einen Gasofen, eine Edelstahlpfanne und einen elektrischen Pürierstab gibt es abseits der Zivilisation natürlich auch nicht. Deshalb ist bei der Zubereitung - vom Agaven-Allerlei mit Truthahn bis zum Baumrinden-Porridge - Improvisationstalent gefragt.

ANZEIGE

NÄCHSTE FOLGE