rock.kitchen

rock.kitchen

Die rock.kitchen wirft ihren Grill an – hier treffen sich die Rockstars in der Backstageküche!

Musik, kühle Drinks und gutes Essen sind Erlebnisse, die alle Sinne anregen und auch für Rockmusiker untrennbar zusammengehören. Die Qualität des Caterings beeinflusst unmittelbar eine gute Show, davon können Tour-erprobte Bands ein Lied singen. Das neue TV-Format rock.kitchen bringt Kochen und Rockmusik zusammen - on Top gibt es jede Menge Backstage-Talk und Tour-Geschichten. 

Am Donnerstag 6. September um 23:15 Uhr startet die erste Staffel der rock.kitchen mit insgesamt sieben Folgen auf DMAX. Show-Host ist kein Geringerer als Rock-Legende Udo Dirkschneider. Wiederholt wird die aktuelle Sendung immer am folgenden Freitag 12:45 Uhr und Samstag 12:15 Uhr.

In dem kulinarischen Talk-Format begrüßt Dirkschneider Musiker wie Apocalyptica, In Extremo, Sabaton, Powerwolf, J.B.O., Serum 114 und Gotthard am Grill, um mit ihnen locker zu plaudern und dabei – mit Unterstützung eines Profi-Kochs – ihre Lieblingsrezepte neu zu interpretieren.

  

Scharfe Botox Chick´s JBO

Rezept für 4 Personen von Ralf Jakumeit:

4 St Hähnchenbrust

1 St Limette

250 g Rote Beete

50 g Basic Texture

50 g Olivenöl

2 St Thaichili

KoS Limette/Rohrzucker/Tomate

2 St Knoblauchzehen

1 Bund Thymian

1 Bund Rosmarin

Zubereitung:

- Rote Beete schälen/grob würfeln und in einem Topf mit Salzwasser weichkochen

- In einen Mixer geben

  • KoS/Kochwasser/Thymian/Rosmarin/Basic Texture/Thaichili
  • Alles kräftig mixen
  • Abschmecken
  • Durch ein feines Sieb passieren

- Die passierte Masse in einen iSi geben

  • Zuschrauben
  • 2 Patronen dazu

- Mit der feinen Spritze in die Hähnchenbrust spitzen

- Danach mit KoS würzen

- Saftig grillen

  

Tafelspitz vom Rind mit Serum114

Rezept für 4 Personen von Ralf Jakumeit:

Zutaten:

1 St Rindertafelspitz

2 Zweige Rosmarin

2 Zweige Thymian

2 Knoblauchzehen

King of Salz Flakes, Pfeffer, Kokosblütenzucker

Zubereitung:

- Tafelspitz von Sehnen und Knorpeln befreien, die Haut bleibt dran

- Den Tafelspitz mit Salz, Pfeffer, Zucker, Knoblauch, Thymian und Rosmarin

  •  ca. 20 min ziehen lassen 

- Den Tafelspitz danach auf den Grill legen

  • Zuerst die Fettseite
  • Wenn die Fettseite richtig gut angebraten ist, den Tafelspitz umdrehen
  • Nach dem anbraten, den Tafelspitz bei indirekter Hitze rosa durchziehen lassen

- Zum Schluss den rosa gebratenen Tafelspitz gegen die Faser dünn auftranchieren 

 

Frisch gerissenes von Powerwolf

Rezept für 4 Personen von Ralf Jakumeit:

Zutaten:

500 g Hackfleisch

300 g Moscardini

KoS (King of Salt)

1 Tl tasmanischer Pfeffer

1 Tl Pimpinella Anisum

1 Tl Magic Umami

1 St Knoblauchzehe

1 St Zwiebel

100 g Rotwein

1 Zweig Rosmarin

1 Zweig Thymian

1 Tl Kokosblütenzucker

Zubereitung:

- Zwiebel und Knoblauch 

  • Schälen 
  • In feine Würfel schneiden

- Moscardini 

  • Putzen 
  • Zerteilen von Nase, Tentakeln 

- Hackfleisch

  • In eine Schüssel geben 
  • Moscardini dazu
  • KoS und Kokosblütenzucker untermischen

- Thymian und Rosmarin fein schneiden

  • Daruntermischen

- Zwiebel und Knoblauchwürfel ebenfalls darunter mengen 

- Den Rotwein dazu und kräftig durchkneten

- Die fertige Masse durch einen Fülltrichter drücken

  • In 15 cm lange Stücke schneiden
  • Auf dem Grill saftig grillen

- Die Tentakeln sollen ruhig beim Braten aus der Masse stehen

  

Käse Fondue Gotthard

Rezept für 4 Personen von Ralf Kakumeit:

Zutaten:

300 g Gruyére

300 g Schweizer Emmentaler

2 St Knoblauchzehen

300 g Weißwein

1 El Speisestärke

100 g Kirschwasser

Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Zubereitung:

- Den Knoblauch halbieren

  • In den Topf geben 
  • Immer wieder umrühren, bis der Topf das ganze Aroma aufgenommen hat

- Den Weißwein in den Topf geben und aufkochen

- Den Käse fein schneiden und den Topf geben

  • Langsam schmelzen lassen
  • Ständig rühren

- Das Kirschwasser mit der Speisestärke anrühren

  • In die leicht köchelnde Masse rühren 
  • Kurz durchkochen lassen

- Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken

  

Köttboller von Sabaton

Rezept für 4 Personen von Ralf Jakumeit:

Zutaten:

400 g gemischtes Hackfleisch

5 St Toastbrot

2 St weiße Zwiebel

1 St Knoblauchzehe

Blattpetersilie, Thymian, Rosmarin

1 El mittelscharfer Senf

1 Fl IPA 0,33ml

100 g Jack Daniels

200 g Sahne

KoS tasmanischer Pfeffer, Tomate, Magic Umami

Butter, Olivenöl

Zubereitung:

- 1 Zwiebel und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden

- Die Toastbrotscheiben in feine Würfel schneiden und in einer Pfanne mit etwas Olivenöl und Butter goldbraun knackig rösten

- Zum Schluss die Zwiebel und Knoblauchwürfel dazugeben 

- Die Pfanne von der Hydra nehmen und Zwiebeln und Knoblauch leicht darin ziehen lassen

- Das Hackfleisch in eine Schüssel geben 

- Mit KoS und Senf abschmecken

- Brot, Zwiebel und Knoblauch dazu geben, wenn sie kalt sind

- Die Petersilie, Thymian und Rosmarin grob schneiden und dazu geben

- Alles miteinander gut vermengen

- Jetzt kleine Köttboller (Shitbolla ausgesprochen) formen und auf dem Grill anbraten

  • Die Köttboller sollen nicht durch gebraten sein
  • Danach in den Wok geben

- Mit Jack Daniels flammbieren

- Mit dem IPA angießen und einkochen lassen

- Mit Sahne angießen und nochmals leicht einkochen bis die Sauce eine leichte Bindung hat

- Alles zusammen anrichten

  

Berliner Bulette von InExtremo

Rezept für 4 Personen von Ralf Jakumeit:

Zutaten:

400 g gemischtes Hackfleisch

2 St Tafelbrötchen

2 St weiße Zwiebel

1 St Knoblauchzehe

Blattpetersilie

1 El mittelscharfer Senf

KoS tasmanischer Pfeffer, Butter, Olivenöl, Milch

Zubereitung:

- 1 Zwiebel und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden

- Die Tafelbrötchen in etwas Milch einweichen

- Zum Schluss die Zwiebel und Knoblauchwürfel dazugeben 

- Die Pfanne vom Herd nehmen und Zwiebeln und Knoblauch leicht darin ziehen lassen

- Das Hackfleisch in eine Schüssel geben 

- Mit KoS und Senf abschmecken

- Brot, Zwiebel und Knoblauch dazu geben, wenn sie kalt sind

- Die Petersilie grob schneiden und dazu geben

- Alles miteinander gut vermengen

- Jetzt Buletten formen und auf dem Grill braten

  

Hollandaise Apocalyptica

Rezept für 4 Personen von Ralf Jakumeit:

Zutaten:

4 Eigelb

150 g Butter

100 g Olivenöl

1 TL KoS Zitrone

1 TL KoS Tomate

1 El Noilly Prat

1 Limette

Zubereitung:

- Butter in einer Sauteuse erhitzen, bis die Butter braun wird und nussig riecht (Nussbutter)

- Danach durch ein feines Sieb passieren

- Eigelb KoS und Noilly Prat in einem Kessel aufschlagen

- Das Ganze so lange über einem heißen Wasserbad aufschlagen bis das doppelte Volumen erreicht ist

- Zum Schluss langsam das Olivenöl und die lauwarme Nussbutter unterrühren

- Ggf. mit etwas Limettensaft und Schale abschmecken