Großeinsatz für die Berufsfeuerwehr in Delmenhorst: In Niedersachsen brennt ein zwangsgeräumter Wohnblock. Die lodernden Flammen im siebten Stock drohen sich weiter auszubreiten. Doch bevor der Angriffstrupp mit den Löscharbeiten beginnen kann, müssen die Retter eine Schlauchleitung durch das Treppenhaus verlegen. Außerdem gilt es zu klären, ob sich in dem Gebäude möglicherweise obdachlose Personen aufhalten. In Dortmund schlägt unterdessen ein Rauchmelder Alarm. Aber die Gefahrenquelle lässt sich nur schwer orten, denn an den Hof grenzen rund 20 Häuser. Die Suche wird zu einer Nervenprobe.

MEHR VIDEOS