Bis "Brown Town" wieder gänzlich bewohnbar ist, wird noch einige Zeit ins Land gehen, und jedes Familienmitglied muss seinen Teil zum Wiederaufbau beitragen. Deshalb versucht Noah, das Camp der Einsiedler mit Strom zu versorgen, während seine Brüder am Haus arbeiten. Elektrizität war nämlich schon immer sein Steckenpferd. Doch die ersten Versuche des Tüftel-Cracks sind nicht von Erfolg gekrönt. Um den Zusammenhalt unter den Geschwistern zu stärken, plant das "Wolfsrudel" in dieser Folge zudem eine gemeinsame Bootsreise.

MEHR VIDEOS

  • {S}03.{E}11. Die verlorene Tochter

    S03.F11. Die verlorene Tochter

    Bevor Billy mit Ami zusammenkam und die beiden beschlossen, sich in Alaska niederzulassen, hat er in Texas eine harte Zeit durchgemacht. Mit sechzehn Jahren verlor der Anführer des "Wolfsrudels" seine Eltern bei einem Flugzeugabsturz und er war auch schon einmal verheiratet. Aus dieser Ehe, damals war Billy noch ein Teenager, ging Twila hervor. Über die Jahre haben sich Vater und Tochter jedoch aus den Augen verloren. Dieser Umstand nagt schon lange an ihm, deshalb lädt der Einsiedler sein ältestes Kind...
    Dauer: 43 Min
  • {S}03.{E}12. Ein Haus für Gabe

    S03.F12. Ein Haus für Gabe

    Billy und seine Familie haben mit dem Bürgermeister von Hoonah eine Abmachung getroffen: Die Einsiedler räumen in der Nähe des Dorfes einen vernachlässigten Strandabschnitt auf und dürfen im Gegenzug alles Nützliche, das sie dort finden, behalten. Ein guter Deal für beide Seiten, denn alten Schrott und Bauholz kann man in der Wildnis immer brauchen. Vor Ort entdeckt das "Wolfsrudel" zudem eine verlassene Hütte, die sich perfekt als Behausung für Gabe eignen würde. Der 26-Jährige wollte sich nämlich ohnehin gerade eine...
    Dauer: 44 Min
  • {S}03.{E}13. Schüsse im Dunkeln

    S03.F13. Schüsse im Dunkeln

    Nachbarschaftshilfe wird in Alaska groß geschrieben. Deshalb helfen Billy und seine Söhne in dieser Folge einem alten Freund der Familie bei der Reparatur seines Bootes. Die Löcher im Schiffsrumpf werden mit wasserfestem Kitt und Metallplatten abgedichtet, so dass Trapper Trout mit dem Vehikel schon bald wieder in See stechen kann. Aber als sich die Einsiedler nach getaner Arbeit in "Brown Town" zur Ruhe legen wollen, hallen dort plötzlich Gewehrschüsse durch die Nacht. Sind in der Nähe des Camps Wilderer unterwegs?
    Dauer: 43 Min
  • {S}03.{E}14. Bruderliebe

    S03.F14. Bruderliebe

    Jeder Einwohner Alaskas bekommt pro Jahr einen Anteil an den staatlichen Öleinnahmen auf sein Konto überwiesen - die sogenannte Dividende. Die Browns sollen sich diese Zahlung mit der Angabe eines falschen Wohnorts erschlichen haben. Die Mitglieder der Aussiedlerfamilie sind entsetzt über die Vorwürfe und beteuern vehement ihre Unschuld. Doch es hilft nichts: Um dem Rest des "Wolfsrudels" die Strapazen eines langen Prozesses zu ersparen, müssen Billy und Bam in Kürze eine Arreststrafe absitzen.
    Dauer: 44 Min
  • {S}03.{E}15. Entlassen in die Wildnis

    S03.F15. Entlassen in die Wildnis

    Einer für alle, alle für einen: Das war schon immer das Lebensmotto der Browns, und Schicksalsschläge haben die Einsiedler in der Vergangenheit nur noch stärker gemacht. Deshalb lässt sich die neunköpfige Familie auch von den jüngsten Ereignissen nicht unterkriegen. Während Billy und Bam in Juneau ihre Strafe absitzen, nutzt der Rest des "Wolfsrudels" die Zeit in der Stadt so sinnvoll wie möglich - zum Beispiel für einen Zahnarztbesuch. Und nach 30 Tagen ist es dann endlich soweit: Die Abenteurer sind...
    Dauer: 43 Min
  • {S}03.{E}16. Der Sommer kommt

    S03.F16. Der Sommer kommt

    Der Sommer hält Einzug im nördlichsten US-Bundesstaat und die Tage werden spürbar länger. Bam und seine Geschwister nutzen das gute Wetter, um mit der "Integrity" in Pelican Waren auszuliefern. Die kleine Siedlung liegt südlich von Cross Sound, einem der gefährlichsten Gewässer im Südosten Alaskas. Wenn die Wildnisbewohner noch am selben Tag nach "Brown Town" zurückkehren wollen, müssen sie mit ihrem Boot dort unbedingt vor der auslaufenden Flut ablegen. Daher ist beim Entladen der Fracht Eile geboten.
    Dauer: 43 Min