Allein gegen die Wildnis
Ed Stafford ist in den entlegensten und gefährlichsten Winkeln der Erde ganz in seinem Element. Und in dieser Serie stürzt sich die Kämpfernatur in neue Survival-Abenteuer. Von der Atacama-Wüste in Südamerika, über das Altai-Gebirge in der Mongolei bis zu den Rhodopen in Bulgarien: In den spektakulären Naturlandschaften, die ihren wenigen Bewohnern ein Höchstmaß an Widerstandskraft und Ausdauer abverlangen, bleiben Ed ohne Karten, Kompass und Ausrüstung zehn Tage, um einen Weg zurück in die Zivilisation zu finden. Erreicht der Ex-Soldat sein Ziel oder muss er in der Wildnis erschöpft und entkräftet aufgeben? Diese Doku-Serie zeigt den Briten beim Überlebenskampf in menschenfeindlicher Umgebung.

Neueste Folge

Videos

Staffel 1
  • {S}01.{E}01: Madagaskar: Die Mangrovenküste

    S01.F01: Madagaskar: Die Mangrovenküste

    Eine einzigartige Flora und Fauna: In Madagaskar, dem zweitgrößten Inselstaat der Welt, gibt es Tiere und Pflanzen, die nirgendwo sonst auf der Erde zu finden sind. Aber in der verlassenen Region, die sich Ed Stafford für sein Survival-Abenteuer ausgesucht hat, sind Nahrung und sauberes Trinkwasser knapp. Deshalb muss der Überlebensexperte an der Mangrovenküste mit Vogeleiern, Schlangen und Krabben vorlieb nehmen, während er sich auf dem Eiland - völlig auf sich allein gestellt - durch knöcheltiefen Schlamm und Morast kämpft.
    Dauer: 44 Min
  • {S}01.{E}02: Bulgarien: Die Rhodopen

    S01.F02: Bulgarien: Die Rhodopen

    15 000 Quadratkilometer Wildnis: Aus der Vogelperspektive im Hubschrauber erkennt Ed Stafford, dass er es in den folgenden zehn Tagen mit extrem schwierigem Terrain zu tun bekommt. Denn in den bulgarischen Rhodopen kann man ohne Kompass und Landkarten leicht die Orientierung verlieren. Zudem streifen in dem bewaldeten Gebirge hungrige Bären herum, die man im Dickicht schnell übersieht. Daher ist beim Überlebenskampf in der spektakulären Naturlandschaft absolute Vorsicht geboten. Findet Ed einen Weg zurück in die Zivilisation?
    Dauer: 43 Min
  • {S}01.{E}03: Mongolei: Das Altai-Gebirge

    S01.F03: Mongolei: Das Altai-Gebirge

    Das Altai-Gebirge erstreckt sich über eine Länge von über 2100 Kilometern im Grenzgebiet zwischen der Mongolei, Kasachstan, Russland und China. Die Landschaft rund um die bis zu 4500 Meter hohen Gipfel und Gletscher ist absolut atemberaubend. Aber der menschliche Körper tut sich mit den extremen Bedingungen in diesem Teil der Erde schwer. Denn abseits der Zivilisation hat Ed Stafford auf seiner Survival-Tour mit eisigem Wind und Temperaturen von minus 20 Grad zu kämpfen. Sprich: In Mittelasien ist Überlebenskampf pur angesagt.
    Dauer: 44 Min
  • {S}01.{E}04: Laos: Das Annamiten-Gebirge

    S01.F04: Laos: Das Annamiten-Gebirge

    Es sind nicht nur die verborgenen Landminen und Blindgänger aus dem Indochinakrieg, die Ed Stafford in Laos Kopfschmerzen bereiten, sondern auch das extrem schwierige Terrain. Denn im südostasiatischen Binnenstaat versperren ihm riesige Kalksteinfelsen den Weg. Deshalb muss der Survival-Profi eine Entscheidung treffen: Kämpft er sich mühsam durch das Gebirge oder sucht er sein Heil auf dem Wasser. Der Brite entscheidet sich für die zweite Variante und ein provisorisches Floß soll ihn in die Zivilisation zurückbringen.
    Dauer: 43 Min
  • {S}01.{E}05: Bolivien: Die Atacama-Wüste

    S01.F05: Bolivien: Die Atacama-Wüste

    Die Atacama-Wüste erstreckt sich entlang der Pazifikküste Südamerikas und zählt zu den wasserärmsten Regionen der Erde. An manchen Orten wurde jahrzehntelang kein Niederschlag registriert. Die Sonne ist für Ed Stafford in diesem Teil der Welt Segen und Fluch zugleich. Denn sie hilft ihm bei der Orientierung und brennt gleichzeitig erbarmungslos auf ihn herab. Sprich: Die Hitze ist in der Wildnis ein großes Problem. Bringt der Brite die Survival-Tour trotzdem erfolgreich hinter sich oder zwingt ihn die Einöde in die Knie?
    Dauer: 43 Min
  • {S}01.{E}06: Panama: Das Darien-Hindernis

    S01.F06: Panama: Das Darien-Hindernis

    Die Panamericana führt von Alaska bis nach Feuerland. Doch in Panama wird die Verbindungsroute zwischen Nord- und Südamerika von einem natürlichen Hindernis unterbrochen. Dort endet die Straße im Busch und man befindet sich plötzlich mitten im Dschungel - mit all seinen Gefahren. Wie zum Beispiel der Terciopelo-Lanzenotter, die mit ihrem Gift auch Menschen töten kann. Zudem nutzt die Drogenmafia Trampelpfade in der abgelegenen Region, um heiße Ware zu transportieren. Diesen Zeitgenossen sollte Ed Stafford in der Wildnis besser aus dem...
    Dauer: 44 Min