Asphalt Cowboys
Neue Strecken, neue Fahrer, neue Abenteuer: Wir gehen auf große Fahrt mit den Königen der Autobahn. Die „Asphalt-Cowboys" brettern in den neuen Folgen mit ihren tonnenschweren Lkws quer durch Europa: von Schweden über Paris bis auf die Balearen. Der Trucker-Alltag auf den Straßen und Rastplätzen ist für Kühlwagenfahrer Steffen, mit Feinkost auf dem Hänger, Andreas im Scania R 620 und Dieter, der sich auf Mallorca-Umzüge spezialisiert hat, kein Zuckerschlecken. Doch trotz Zeitdrucks, Staus und Verkehrskontrollen würden die „Asphalt-Cowboys" ihren Job niemals tauschen. Sprecher der Doku-Serie ist Sänger und Trucker-Idol Gunter Gabriel. In den neuen Folgen nimmt der „deutsche Johnny Cash" mit einem Helden der Autobahn einen Song im Tonstudio auf.

Mehr Videos

  • {S}07.{E}01: Schlauchwochen

    S07.F01: Schlauchwochen

    Mit Linsen und Getreide auf dem Hänger durch die Provinz Saskatchewan: Heiko lebt seinen "Asphalt Cowboy"-Traum im zweitgrößten Land der Erde. Doch als der Wahl-Kanadier morgens losfahren will, streikt sein Volvo. Sprich: Es droht ein Termin in der Werkstatt. Holzfahrer Thorsten Eckert gönnt sich derweil nach getaner Arbeit und einer nervenaufreibenden Panne eine verdiente Pause. Der selbst ernannte "King of the Rhön" steuert zum Auftakt der neuen Staffel mit seinem tonnenschweren Brummi den größten Autohof Europas in Geiselwind an.
    Dauer: 44 Min
  • {S}07.{E}02: Die ewige Baustelle

    S07.F02: Die ewige Baustelle

    Auf in den Osten! Florian Steinhäuser hat Aluminiumprofile geladen - seine Route führt 2000 Kilometer durch Tschechien und die Slowakei. Aber die Tour ist für den Rheinländer kein Selbstläufer, denn die Abladestellen sind schwer zu finden und in der Provinz spricht kaum jemand Englisch. Trucker-Lady Christina steht derweil eine anstrengende Nachtschicht bevor. Die Blondine pendelt mit ihrem Kipper ununterbrochen zwischen Asphaltwerk und Baustelle hin und her. Für Pausen bleibt dabei kaum Zeit, stattdessen ist am Lenkrad Akkordarbeit angesagt.
    Dauer: 44 Min
  • {S}07.{E}03: In guter Gesellschaft

    S07.F03: In guter Gesellschaft

    Kühlerverkehr ist nichts für Langschläfer - zum Ärger für Markus Ehrentraut. Der Trucker vom Niederrhein fährt am liebsten tagsüber, doch in dieser Folge muss er bereits um drei Uhr nachts aus den Federn. Denn die Kohlköpfe sollen pünktlich beim Kunden ankommen. Andreas Schubert kann dagegen durchatmen. Beim Bau einer neuen Halle hatte der bayerische Spediteur mit bürokratischen Stolperfallen zu kämpfen, aber nun geht es endlich wieder auf die Autobahn. Der "Asphalt-Cowboy" bricht in dieser Folge mit seinem tonnenschweren Lkw nach...
    Dauer: 44 Min
  • {S}07.{E}04: Was Mann tun muss

    S07.F04: Was Mann tun muss

    Hier ein Pizzaofen, dort eine Edelstahlplatte: Andreas Schubert hat seine Kundschaft an der Adriaküste fest in sein Trucker-Herz geschlossen. Aber in Sachen Pünktlichkeit gelten dort andere Maßstäbe als in Deutschland. Daran wird sich der bayerische "Asphalt Cowboy" wohl niemals gewöhnen. Und Marc Panzer steht in seinem Lkw auf dem Weg nach Belgien mächtig unter Stress. Der Laden brummt, deshalb muss der Spediteur aus Ratingen die nervige Büroarbeit unterwegs erledigen. Und einer seiner Fahrer wurde beim Kunden abgewiesen.
    Dauer: 44 Min
  • {S}07.{E}05: Schwere Last

    S07.F05: Schwere Last

    Marc Panzer ist genervt: Denn in Belgien eine gute Rückladung zu bekommen, ist wie ein Sechser im Lotto. Der "Asphalt-Cowboy" telefoniert sich zwischen den Entladeterminen die Ohren heiß, doch es gibt einfach keine guten Angebote. Joe Flege ist derweil auf dem amerikanischen Kontinent in Richtung Kentucky unterwegs. Dort trifft der Auswanderer, laut Wettervorhersage, auf die Ausläufer des Hurrikans "Irma". Und Trucker Marcel Most hat auf dem Weg nach Schottland - mit einer 14 Meter langen Jacht auf dem Hänger -...
    Dauer: 44 Min
  • {S}07.{E}06: Heimathafen

    S07.F06: Heimathafen

    Linda Mock stand früher als Hobby-Model für Trucker-Kalender vor der Kamera und lenkt erst seit sechs Monaten einen Lkw. Deshalb wird die erste Kipper-Tour für das Asphalt-Cowgirl zu einer großen Herausforderung. Als Neuling in der Branche muss sich die 32-Jährige nämlich zunächst mit der Materie vertraut machen. Kraftfahrer Marcel Most hat in Holland mit einer 260 000 Euro teuren Jacht auf dem Hänger ebenfalls schwer zu kämpfen. Denn die Straßen in den Dörfern sind für den 27 Meter langen Schwertransport...
    Dauer: 43 Min