Christina Scheib belädt ihren Lkw in Holland mit Pflanzen. Auf der Fahrt nach Österreich ereilt sie das Schicksal vieler Fernfahrer. Denn wer sich blind auf sein Navi verlässt, landet nicht immer am gewünschten Zielort. Daniel Schewe und Piet Hackmann besuchen unterdessen in Lappland den Weihnachtsmann - das finnische Rovaniemi ist die offizielle Heimatstadt von Santa Claus. Und Klaus Gaggl aus Kärnten versorgt Almen und Gestüte mit Heu und Stroh. Im Winter sind auf den Zufahrten der Bergbauernhöfe Schneeketten und fahrerisches Können gefragt.

MEHR VIDEOS

  • {S}08.{E}08. Der Selbermacher

    S08.F08. Der Selbermacher

    „Asphalt Cowboy“ Joe Flege ist nach Nordamerika ausgewandert. Dort steht dem erfahrenen Trucker in dieser Folge eine Mammut-Tour bevor: Die Route führt 5.000 Kilometer durch die Vereinigten Staaten - von Fargo über Texas bis nach Los Angeles. Marc Panzer liefert unterdessen Turbinenteile ins rumänische Bukarest. Der 33-Jährige leitet eine Spedition mit acht Zügen und sitzt dabei auch regelmäßig am Lenkrad. Und Kraftfahrer Willi Reichelt bekommt es auf seiner Tour in die Schweiz mit Parkplatzproblemen und überteuerten Autohöfen zu tun.
    Dauer: 44 Min
  • {S}08.{E}09. Lieber so als anders

    S08.F09. Lieber so als anders

    Marc Panzers nagelneuer Lkw läuft in Rumänien wie am Schnürchen, aber die Parkplatzsuche in Südosteuropa gestaltet schwierig. Auswanderer Joe Flege ist derweil mit seinem Brummi in den USA auf der legendären Route 66 unterwegs. Spätestens in El Paso ist jedoch Schluss mit der Wild-West-Romantik, denn der "Asphalt-Cowboy" bleibt an der Grenze zu Mexiko mit seinem Truck im Verkehrschaos stecken. Und Willi Reichelt aus Freiburg im Breisgau muss auf der Tour von Niedersachsen in die Schweiz die vorgeschriebenen Ruhezeiten beachten. ...
    Dauer: 43 Min
  • {S}08.{E}10. Mexiko

    S08.F10. Mexiko

    "Asphalt-Cowboy" Joe Flege hatte sich auf ein freies Wochenende in Las Vegas gefreut, denn bis zum letzten Kunden in der Nähe von Los Angeles sind es nur noch ein paar Kilometer. Aber der Verkehr in der Millionenmetropole ist gnadenlos. Heiko Lichtenberger steuert derweil mit Gerste im Trailer die kanadische Provinz Alberta an. Und Rayc Sikora bekommt es mit Beibooten für Luxusjachten zu tun, die man im südfranzösischen Cannes schon sehnsüchtig erwartet. Doch das Verladen der fast 14 Meter langen Fracht...
    Dauer: 44 Min
  • {S}08.{E}11. Kunststück

    S08.F11. Kunststück

    Für Heiko Lichtenberger ist es ein besonderer Tag. Er besucht im kanadischen Alberta seine Ex-Frau Melanie und die gemeinsamen Kinder. Danach führt eine Hartweizen-Tour den "Asphalt-Cowboy" in die entlegensten Winkel der Provinz Saskatchewan. Jachten-Trucker Rayc Sikora ist derweil mit seiner Ladung im Süden Deutschlands angekommen. Doch von den angeforderten Motorrad-Begleitfahrern fehlt weit und breit jede Spur. Und für Günter und Michl aus Tirol wird der Transport eines 24 Quadratmeter großen Kunstwerks zur anstrengenden Nervenprobe.
    Dauer: 43 Min
  • {S}08.{E}12. Einfach mal Fresse halten

    S08.F12. Einfach mal Fresse halten

    Bis zur Bootsmesse in Cannes ist es nicht mehr weit. Doch auf der Zielgeraden gilt es, diverse Hürden zu meistern. Rayc Sikora muss an der französischen Côte d'Azur zeigen, was er am Lenkrad drauf hat. Denn einen Schwertransporter durch kleine Ortschaften zu manövrieren, will gelernt sein. Heiko Lichtenberger teilt derweil in Kanada das gleiche Schicksal wie sein Trucker-Kollege Mike: Die "Asphalt-Cowboys" müssen mit dem Entladen bis zum nächsten Morgen warten. Und Langholzfahrer Thorsten Eckert freut sich in dieser Folge auf...
    Dauer: 44 Min