Für Heiko Lichtenberger ist es ein besonderer Tag. Er besucht im kanadischen Alberta seine Ex-Frau Melanie und die gemeinsamen Kinder. Danach führt eine Hartweizen-Tour den "Asphalt-Cowboy" in die entlegensten Winkel der Provinz Saskatchewan. Jachten-Trucker Rayc Sikora ist derweil mit seiner Ladung im Süden Deutschlands angekommen. Doch von den angeforderten Motorrad-Begleitfahrern fehlt weit und breit jede Spur. Und für Günter und Michl aus Tirol wird der Transport eines 24 Quadratmeter großen Kunstwerks zur anstrengenden Nervenprobe.

MEHR VIDEOS

  • {S}08.{E}12. Einfach mal Fresse halten

    S08.F12. Einfach mal Fresse halten

    Bis zur Bootsmesse in Cannes ist es nicht mehr weit. Doch auf der Zielgeraden gilt es, diverse Hürden zu meistern. Rayc Sikora muss an der französischen Côte d'Azur zeigen, was er am Lenkrad drauf hat. Denn einen Schwertransporter durch kleine Ortschaften zu manövrieren, will gelernt sein. Heiko Lichtenberger teilt derweil in Kanada das gleiche Schicksal wie sein Trucker-Kollege Mike: Die "Asphalt-Cowboys" müssen mit dem Entladen bis zum nächsten Morgen warten. Und Langholzfahrer Thorsten Eckert freut sich in dieser Folge auf...
    Dauer: 44 Min