Thorsten Eckerts Revier sind die heimischen Wälder in Franken. Der Holzfahrer hat in den letzten 25 Jahren nur selten im Truck übernachtet. Aber jetzt wartet ein besonderer Auftrag auf den selbst ernannten "King of the Rhön”: Der "Asphalt-Cowboy" soll eine Zugmaschine bis kurz vor die weißrussische Grenze überführen. Sven Pittke liefert seine Granulate dagegen oft in Wohngebieten aus. Diese Abladestellen haben es in sich. Ein Ärger, der Urgestein Sigi Reil im Containergeschäft erspart bleibt. Aber wenn Kollegen die Ware vom Stapler zu rutschen droht, kann der Niederbayer kräftig zupacken.

MEHR VIDEOS