Big Fish Man
Jakub Vágner ist ein Abenteurer, wie er im Buche steht. Der Tscheche begibt sich auf extreme Expeditionen zu den abgelegensten Orten der Welt, um Unterwasserbewohner aufzuspüren, die bis dato nur selten in freier Natur gefilmt wurden: bis zu 200 Kilogramm schwere Fische mit einer Länge von nahezu drei Metern. Auf ihren Touren in den Kongo, nach Kanada, in den Amazonas-Regenwald und in die Mongolei kämpfen sich Jakub und seine Helfer durch dichten Dschungel und mörderische Stromschnellen, um Giganten wie den Arapaima ausfindig zu machen. Geschützt durch einen dicken Schuppenpanzer jagt dieser gewaltige Räuber in flachen Lagunen und Altwassern Seite an Seite mit gefährlichen Piranhas.

Neueste Folge

S01.F06: Europa

S01.F06: Europa

Mehr Videos

Staffel 1
  • {S}01.{E}01: Amazonas

    S01.F01: Amazonas

    Jakub Vágner und sein Team machen Jagd auf einen der größten Süßwasserfische Südamerikas - den Arapaima. Quer durch Ecuador geht es in Richtung Osten, mitten hinein in den Amazonas-Regenwald. Auf Satellitenaufnahmen haben die Abenteurer einige abgelegene Lagunen entdeckt, in denen sie die gigantischen Räuber vermuten. Arapaimas erreichen historischen Berichten zufolge eine Länge von fast 4,5 Metern und werden bis zu 200 Kilo schwer. Sie ernähren sich von Fischen, Fröschen, Vögeln und kleinen schwimmenden Säugetieren.
    Dauer: 44 Min
  • {S}01.{E}02: Mongolei

    S01.F02: Mongolei

    1,5 Millionen Quadratkilometer nahezu unbesiedelte Wildnis: Abenteurer Jakub Vágner und sein Team machen in dieser Folge in der nördlichen Mongolei Jagd auf den Taimen. Der "Wolf der Flüsse" ist eng mit dem europäischen Huchen verwandt. Die Räuber fressen beinahe alles, was sie erbeuten können - Fische, Vögel, Nagetiere und manchmal sogar kleinere Artgenossen. Die eindrucksvollen Salmoniden können über 50 Jahre alt werden. Manche Fische sind damit älter, als die Angler, die versuchen, sie zu fangen.
    Dauer: 43 Min
  • {S}01.{E}03: Kongo

    S01.F03: Kongo

    Ein Kraftpaket mit riesigen Zähnen: In dieser Folge macht Jakub Vágner in der Demokratischen Republik Kongo Jagd auf den Riesen-Tigerfisch. Die pfeilschnellen Räuber erreichen ein Gewicht von bis zu 70 Kilo. Von Kinshasa aus geht es flussaufwärts ins hundert Kilometer entfernte Mai-Ndombe. Die Bootsfahrt dauert mehrere Stunden. Weil es in dem Dorf kaum etwas zu kaufen gibt, hat das Team bergeweise Angel- und Campingausrüstung mit im Gepäck, außerdem Lebensmittel, Trinkwasser und 2500 Liter Treibstoff.
    Dauer: 43 Min
  • {S}01.{E}04: Kanada

    S01.F04: Kanada

    Eisfischen unter extremen Bedingungen: In dieser Folge wirft Jakub Vágner seinen Köder in der kanadischen Wildnis aus. Dort macht der Abenteurer bei frostigen Temperaturen von minus 20 Grad am Großen Sklavensee Jagd auf kapitale Hechte. Das Binnengewässer gehört mit einer Fläche von 27 048 Quadratkilometern zu den zehn größten Seen auf der Erde und der "Wasserwolf" steht an der Spitze der Nahrungskette. Die bis zu anderthalb Meter langen Raubfische sind pfeilschnell und aus ihrem Maul mit über 700 Zähnen gibt...
    Dauer: 44 Min
  • {S}01.{E}05: Thailand

    S01.F05: Thailand

    Im Chao-Phraya-Fluss in Thailand lebt einer der größten Süßwasserfische der Welt. Die riesigen Stechrochen werden über vier Meter lang und erreichen ein Gewicht von 300 Kilogramm. Einmal gehakt, sind sie an der Angel im Drill kaum vom Grund zu lösen. Und sollte es Jakub Vágner in Südostasien tatsächlich gelingen einen dieser Giganten an die Wasseroberfläche zu befördern, muss er sich gewaltig in Acht nehmen, denn ihr peitschenförmiger Schwanz ist mit einem gefährlichen Giftstachel bewaffnet.
    Dauer: 43 Min
  • {S}01.{E}06: Europa

    S01.F06: Europa

    2007 hat sich Jakub Vágner in Europa den Weltrekord für den größten mit der Angel gefangenen Waller gesichert. Der Fisch war 110 Kilogramm schwer und 2 ½ Meter lang. Doch dann wurde die Bestmarke von einem anderen Sportfischer übertroffen. Deshalb bricht der tschechische Abenteurer in dieser Folge nach Frankreich, Italien und Spanien auf, um erneut Platz eins zu erobern. In diesen Ländern findet man erfahrungsgemäß besonders große Exemplare. Erste Station seiner Angeltour ist Lyon. Dort laufen die Rhone und die...
    Dauer: 43 Min