Body Cam Cops
Verfolgungsjagden, Schusswechsel und Messerstechereien: Polizisten leben gefährlich! Bei ihren Einsätzen geraten die Ordnungshüter oft in lebensbedrohliche Situationen, deshalb tragen viele Beamte im Dienst sogenannte Bodycams an der Uniform, die das Geschehen in Bild und Ton aufzeichnen. Die Kameras sollen gewalttätige Übergriffe verhindern und die Beweisaufnahme erleichtern, denn anhand der Aufnahmen lassen sich Tathergänge in einem Gerichtsverfahren besser rekonstruieren. Von Großbritannien über die Vereinigten Staaten bis nach Südafrika: Diese Serie dokumentiert mit authentischem Filmmaterial den nervenaufreibenden Arbeitsalltag der Polizeikräfte beim Kampf gegen Kriminelle und Schwerverbrecher.

Neueste Folge

Mehr Videos

Staffel 1
  • {S}01.{E}01: Episode 1

    S01.F01: Episode 1

    Officer Glenn Brower und seine Kollegen verfolgen in Grand Rapids einen flüchtigen Straftäter, der im US-Bundesstaat Michigan einen Laden überfallen haben soll. Dabei hat der Gesetzesbrecher laut Zeugenaussagen mit einem Messer auf ein wehrloses Opfer eingestochen. Deshalb sind die Beamten vorgewarnt: Weil die Polizisten davon ausgehen müssen, dass der Mann in Konfliktsituationen gewalttätig reagiert, kommt bei seiner Festnahme eine Hundestaffel zum Einsatz. In Großbritannien ist ebenfalls Gefahr in Verzug. Dort wird ein Ordnungshüter mit einem Samuraischwert attackiert.
    Dauer: 44 Min
  • {S}01.{E}02: Episode 2

    S01.F02: Episode 2

    Am Ufer des Eriesees sind US-Polizisten einem bewaffneten Straftäter auf den Fersen. Die Lage ist brandgefährlich, denn Officer Robert Pitts und seine Kollegen wissen zu diesem Zeitpunkt noch nicht, dass sie im Bundesstaat Ohio nahe der 50 000-Einwohner-Stadt Cuyahoga Falls einen Mordverdächtigen verfolgen - Jeffrey Conrad soll seine Ex-Freundin erstochen haben. In Corby sollen britische Ordnungshüter unterdessen eine häusliche Auseinandersetzung beenden. Bei dem Schlichtungsversuch wird ein Beamter mit einem Messer verletzt.
    Dauer: 44 Min
  • {S}01.{E}03: Episode 3

    S01.F03: Episode 3

    Auf dem Polizeirevier von Estill in South Carolina geht am Neujahrstag ein Notruf ein - in dem 2000-Seelen-Ort wurde ein Kiosk überfallen. Als Officer Quincy Smith am Einsatzort eintrifft, eskaliert die Lage innerhalb weniger Sekunden. Der Polizeibeamte wird von zwei Kugeln getroffen und versucht sich mit letzter Kraft in seinen Streifenwagen zu retten. Im spanischen Alicante ist ein Zugriffsteam unterdessen einem gewalttätigen Schwerverbrecher auf der Spur. Andrew Terence Moran hat vier Jahre zuvor in Großbritannien einen Geldtransporter überfallen.
    Dauer: 43 Min
  • {S}01.{E}04: Episode 4

    S01.F04: Episode 4

    Die durchschnittliche Niederschlagsmenge in Copiapó beträgt einen Millimeter pro Jahr. Als es dort plötzlich zwölf Stunden ununterbrochen regnet, kann der ausgetrocknete Boden die gewaltigen Wassermassen nicht aufnehmen - deshalb bricht in der 120 000-Einwohner-Stadt das Chaos aus. Eine riesige Schlammlawine bahnt sich ihren Weg durch die Straßen und die örtlichen Polizeikräfte versuchen, verzweifelte Menschen aus überschwemmten Gebäuden zu retten. Die Bodycams der Ordnungshüter fangen das ganze Ausmaß der Katastrophe ein.
    Dauer: 44 Min
  • {S}01.{E}05: Episode 5

    S01.F05: Episode 5

    Spanish Fork ist eine Kleinstadt im vorwiegend landwirtschaftlich geprägten US-Bundesstaat Utah. Dort werden Polizisten in dieser Folge zu einem schweren Verkehrsunfall gerufen. Die Fahrerin des Wagens hat den Crash nicht überlebt, aber auf der Rückbank entdecken die Einsatzkräfte ein Baby. Leutnant Brandon Anderson kämpft gemeinsam mit den Sanitätern verzweifelt um das Leben des 18 Monate alten Kindes. Bei einem Nachbarschaftsstreit in Texas reagiert ein amerikanischer Ordnungshüter anschließend ohne Augenmaß und mit übertriebener Härte.
    Dauer: 44 Min
  • {S}01.{E}06: Episode 6

    S01.F06: Episode 6

    Die spanische Nationalpolizei hat in Alhaurín in der Nähe von Málaga einen verurteilten Kriminellen im Visier, der in Großbritannien wegen Drogenschmuggels gesucht wird. Der Mann ist seit Jahren auf der Flucht und gilt als gewalttätig - deshalb sind die Beamten vorgewarnt. Als die Einsatzkräfte das Gebäude stürmen, in dem sie den Straftäter vermuten, fehlt von der Zielperson zunächst jede Spur. Aber dann entdecken die Mitglieder der Spezialeinheit neben dem Jacuzzi einen Mechanismus, mit sich die Wandverkleidung öffnen lässt.
    Dauer: 42 Min