Border Control

Haschisch-Transporte in der Meerenge von Gibraltar, organisierter Menschenhandel am Airport in Madrid und gefälschte Markenartikel im Hafen von Barcelona: Spaniens Sicherheitskräfte sind rund um die Uhr im Einsatz, um auf der Iberischen Halbinsel kriminelle Machenschaften zu unterbinden. Denn nicht jeder hält sich bei der Ein- und Ausreise an geltende Gesetze. Im Gegenteil: Drogenhändler, Schlepperbanden und Schmuggler lassen sich permanent neue Maschen und Tricks einfallen, um den Zoll und die Polizei hinters Licht zu führen. Deshalb verlassen sich Michel Velasco und seine Berufskollegen von der Guardia Civil bei der Verbrechensbekämpfung nicht nur auf ihren Spürsinn und ihre Erfahrung. Stattdessen nutzen die Teams zu Lande, zu Wasser und in der Luft modernste Technik. „Border Control“ zeigt die gut ausgebildeten Beamten beim Schutz der Landesgrenzen.

Neueste Folge

S01.F20: Episode 20

S01.F20: Episode 20

Mehr Videos

Staffel 1
  • S01.F16: Episode 16

    Zigaretten sind in Osteuropa deutlich günstiger als in Spanien. Deshalb durchsucht die Guardia Civil das Gepäck einer Passagiermaschine aus Kiew am internationalen Flughafen in Barcelona mit einem mobilen Scanner-Wagen. Bei dieser Stichprobe entdecken die Beamten eine große Menge unverzollter Tabakwaren. Im Hafen von Tarifa will derweil eine Gruppe junger Männer mit drei Luxusautos nach Tanger übersetzen. Und auch hier läuten bei den Grenzschützern die Alarmglocken, denn bei einem Wagen handelt es sich um einen gemieteten Ferrari.
    Dauer: 0:21 Std
  • S01.F17: Episode 17

    Flüge innerhalb der Schengen-Staaten werden weniger kontrolliert. Deshalb legen Schmuggler unterwegs oft einen Zwischenstopp ein, bevor sie nach Spanien einreisen. Doch mit diesem simplen Trick lassen sich Daniel Zamarreño und seine Kollegen von der Guardia Civil in dieser Folge nicht hinters Licht führen. Die erfahrenen Grenzschützer haben am Airport in Madrid verdächtige Passagiere im Visier, die ihre Koffer nicht abholen wollen. Die betreffenden Personen wissen offenbar ganz genau, was ihnen bei der Gepäckkontrolle blüht.
    Dauer: 0:21 Std
  • S01.F18: Episode 18

    Die Guardia Civil verfolgt mit ihrem Patrouillenschiff an der Grenze zwischen Europa und Afrika ein verdächtiges Boot, mit dem Schlepper im Kielwasser einer Fähre möglicherweise illegale Einwanderer ans spanische Festland bringen. Doch bei der Kontrolle auf dem Meer stellt sich heraus, dass sich an Deck nur Sportangler befinden. Komplett gelöst ist der Fall damit aber nicht, denn während der Schonzeit ist es in der Meerenge von Gibraltar strengstens verboten, Roten Thun zu fischen. Und daran haben sich die Männer offenbar...
    Dauer: 0:21 Std
  • S01.F19: Episode 19

    Haschisch-Transporte in der Meerenge von Gibraltar, organisierter Menschenhandel am Airport in Madrid und gefälschte Markenartikel im Hafen von Barcelona: Spaniens Sicherheitskräfte sind in dieser Doku-Serie rund um die Uhr im Einsatz, um auf der Iberischen Halbinsel kriminelle Machenschaften zu unterbinden. Denn nicht jeder hält sich bei der Ein- und Ausreise an geltende Gesetze. Im Gegenteil: Drogenhändler, Schlepperbanden und Schmuggler lassen sich permanent neue Maschen und Tricks einfallen, um den Zoll und die Polizei hinters Licht zu führen. Deshalb verlassen sich...
    Dauer: 0:21 Std
  • S01.F20: Episode 20

    Zwei Fluggäste aus Santiago de Chile werden von den Zollbeamten der Guardia Civil am Airport in Barcelona getrennt voneinander befragt. Denn die verdächtigen Passagiere aus Südamerika tragen eine große Summe Geld bei sich und die vielen Einreisestempel in den Pässen könnten darauf hindeuten, dass es sich um Drogenkuriere handelt. Wie sich bei der Überprüfung der Personalien herausstellt, wird einer der Männer zudem per Haftbefehl von der katalanischen Polizei gesucht. Damit endet sein Spanien-Trip definitiv in der Arrestzelle.
    Dauer: 0:21 Std