Mit rund 4,5 Millionen umgeschlagenen Containern pro Jahr nimmt Algeciras Rang 6 der größten Frachthäfen Europas ein. Heute hat der Zoll einen Container aus der Türkei im Visier, der Baumaterial beinhalten soll. Aber bei der Kontrolle mit dem Röntgenscanner ergeben sich Unregelmäßigkeiten. Im Inneren des Containers stoßen die Beamten auf Tausende fabrikneue Gewehre! Später muss eine Flugpassagierin aus Gambia ihren mitgebrachten Schmuck verzollen und eine Schlägerei auf den Wellenbrechern von Melilla ruft die Polizei auf den Plan...

MEHR VIDEOS

  • {S}04.{E}11. Episode 11

    S04.F11. Episode 11

    Hektik am Grenzposten von Melilla: Mehrere Männer haben es geschafft, im Schutz der Dunkelheit über den Stacheldrahtzaun zu klettern! Die Beamten der Guardia Civil nehmen sofort die Verfolgung auf, denn bei illegalen Grenzübertritten verstehen sie überhaupt keinen Spaß. Dank dem schnellen Zugriff gelingt es den Zöllnern wenig später die Männer zu stellen. Am Flughafen Madrid-Barajas holen die Zollbeamten unterdessen einen Passagier aus dem Flugzeug, der in seinem Koffer über 55.000 Euro nach China schmuggeln wollte. Der Verdacht: Geldwäsche!
    Dauer: 21 Min
  • {S}04.{E}12. Episode 12

    S04.F12. Episode 12

    Campo de Gibraltar: Im Hafen von Algeciras erweckt ein vermeintlich leerer Lkw-Anhänger das Interesse der Zollbeamten. Die Kontrolle mit dem mobilen Röntgenscanner bestätigt den Verdacht. In den Zwischenwänden des Kühltransporters scheint illegale Ware versteckt zu sein. Insgesamt sind es fast 700 Kilo Haschisch! Später klettern die Grenzschützer in Melilla über steile Felsen, um illegale Einwanderer zu stellen und im Hafen von Barcelona stoßen die Beamten der Guardia Civil auf ein herrenloses Fahrzeug, das vermutlich gestohlen wurde...
    Dauer: 21 Min
  • {S}04.{E}13. Episode 13

    S04.F13. Episode 13

    Razzia in der andalusischen Hafenstadt Algeciras: Schwerbewaffnete Spezialkräfte der Guardia Civil stürmen ein Haus, in dem eine illegale Fischzucht betrieben wird! Die Bande hat sich darauf spezialisiert, hochpreisige Aale für den Schwarzmarkt zu produzieren. Das Einsatzkommando stellt Wassertanks mit streng geschützten Aal-Arten sowie eigens präparierte Kühlkoffer sicher, mit denen die glitschige Ware in die ganze Welt exportiert werden sollte. Unterdessen sprengen die Zollkollegen in Madrid einen Ring von professionellen Batteriefälschern!
    Dauer: 21 Min
  • {S}04.{E}14. Episode 14

    S04.F14. Episode 14

    International Airport Madrid-Barajas: Ein Ehepaar, das soeben aus China in die EU eingereist ist, muss eine akribische Kontrolle über sich ergehen lassen. Der Grund für die Inspektion findet sich im Inneren der Koffer und Kisten. Ohne sich der Gefahr bewusst zu sein, haben die Flugpassagiere verbotene Meeresfrüchte und sogar vergammelten Fisch inklusive Wurmbefall nach Spanien gebracht! Auch in Barcelona werden die Zollbeamten fündig: In einem Warenlager stoßen die Beamten auf importierte Billigware, die für Kinder tödlich enden könnte.
    Dauer: 21 Min
  • {S}04.{E}15. Episode 15

    S04.F15. Episode 15

    Handyladekabel, Freisprecheinrichtungen und palettenweise Kosmetikprodukte: Im Hafen von Algeciras ziehen die spanischen Zollbeamten einen ganzen Container mit gefälschten Markenartikeln aus dem Verkehr. Die Importware aus China ist aber nicht nur urheberrechtlich ein Problem. Denn für den Verbraucher stellen billige Kopien sogar ein Risiko für Leib und Leben dar! Später sorgen mit Würmern verseuchte Lebensmittel und ein kiloschwerer Kokainfund für Fassungslosigkeit bei den Grenzschützern an der Gepäckkontrolle...
    Dauer: 21 Min
  • {S}04.{E}16. Episode 16

    S04.F16. Episode 16

    Exotische Länder, fremde Früchte: Diesmal haben es die spanischen Zöllner mit seltenen Produkten aus aller Welt zu tun. Während ein Flugpassagier aus dem Senegal mit Tierhäuten sowie mehren Setzlingen des Baobab-Baums erwischt wird, hat eine Frau aus Santo Domingo nicht nur den Kräutertrunk "Mamajuana" im Gepäck. Am Grenzübergang von Gibraltar geht den Beamten der Guardia Civil unterdessen ein dreister Tabakschmuggler ins Netz. Der Mann hat keine Versteckmöglichkeit ausgelassen und sein Auto randvoll mit Zigarettenstangen gepackt!
    Dauer: 21 Min