Heute hat es ein Brummifahrer besonders eilig. Noch bevor die Zollkontrolle im Hafen beendet ist, will sich der Mann aus dem Staub machen. Die Beamten der Guardia Civil stoppen den Laster erneut und stellen prompt versuchten Treibstoffschmuggel fest. Denn der Fahrer hat 300 Liter zu viel im Tank! Auch in dieser Folge: Ein Karton voll Marihuana wird im Frachtbereich des Airport Madrid abgefangen und für einen mexikanischen Kokainschmuggler, der 8 Kilogramm des Rauschgifts in seinem Reisegepäck versteckt hat, klicken sofort die Handschellen!

MEHR VIDEOS