Dienstbeginn am Hafen von Barcelona. Heute kontrollieren die Zöllner Lkw-Anhänger, die mit der Fähre nach Tanger übersetzen. Es dauert nicht lange, bis die Beamten ein verdächtiges Exemplar ausgemacht haben. Bei dem Sattelauflieger wurde augenscheinlich die Rahmennummer manipuliert! Jetzt müssen die Kontrolleure herausfinden, ob der Anhänger gestohlen ist und warum die Originalplakette verändert wurde. Später gerät ein Fluggast aus Vancouver in Erklärungsnot. Sein Reisegepäck ist randvoll mit angeblichen Pflanzenheilmitteln.

MEHR VIDEOS

  • {S}03.{E}15. Episode 15

    S03.F15. Episode 15

    Am Grenzübergang La Línea de la Concepción, nördlich von Gibraltar, hat ein Zollbeamter genau den richtigen Riecher. Bei der Kontrolle einer Rollerfahrerin findet der Grenzschützer mehrere Versteckfächer am motorisierten Zweirad der Frau. Der Verdacht liegt nahe, dass sie damit nicht zum ersten Mal Zigaretten geschmuggelt hat. Denn wer sich derart viel Mühe mit Umbaumaßnahmen gibt, könnte sogar zu einem organisierten Verbrecherring gehören! Am Airport Madrid bekommt später eine Passagierin mit undeklariertem Kunsthandwerk Probleme...
    Dauer: 21 Min
  • {S}03.{E}16. Episode 16

    S03.F16. Episode 16

    Algeciras, Campo de Gibraltar: In einem Container aus Panama, der laut Frachtpapieren Eisenschrott geladen hat, entdecken Zollbeamte über 200 Kilo Kokain! Um die Hintermänner der Schmugglerbande dingfest zu machen, verfolgen sie die Spur der Lieferung bis in ein Industriegebiet bei Malaga. Auch die Kollegen in Barcelona haben Erfolg: Sie stoppen einen Kleintransporter, der voll beladen mit gestohlenen Autoteilen ist! Später stellen die Grenzschützer in Melilla eine Gruppe Jugendlicher, die versucht, unbemerkt an Bord eines Schiffes zu gelangen.
    Dauer: 21 Min
  • {S}04.{E}01. Mit dem Tierschutzgesetz im Konflikt

    S04.F01. Mit dem Tierschutzgesetz im Konflikt

    Ein Straßenkünstler aus Italien gerät im Hafen von Algeciras mit dem Tierschutzgesetz in Konflikt. Das Problem: Er kann für seinen Hund keine ärztliche Tollwutuntersuchung vorweisen. Die ist aber Pflicht, da er mit seinem Vierbeiner aus Marokko in die EU einreisen will! Später nehmen die Zollbeamten am Flughafen Madrid das Gepäck eines Verdächtigen unter die Lupe. Der peruanische Fluggast gibt an, in Spanien Urlaub machen zu wollen. Doch den Grenzschützern ist aufgefallen, dass der Passagier ungewöhnlich nervös ist. Und dafür gibt...
    Dauer: 21 Min
  • {S}04.{E}02. Dreister Zigarettenschmuggler

    S04.F02. Dreister Zigarettenschmuggler

    Flughafen Adolfo Suárez, Madrid-Barajas: Heute geht den Zollbeamten ein dreister Zigarettenschmuggler ins Netz. Der Mann ist soeben aus Moskau eingereist und hat vergessen, seine 1.821 Päckchen Zigaretten zu verzollen. Doch das ist nur die Spitze des Eisbergs. Denn die Grenzschützer haben bereits drei weitere Personen im Visier, die auch zur Schmugglerbande gehören! Später schlägt im Hafen von Barcelona der Drogenspürhund bei einem Sattelschlepper an und ein Tourist aus Ecuador muss auf seine gegrillten kulinarischen Mitbringsel verzichten.
    Dauer: 21 Min
  • {S}04.{E}03. Brummifahrer in Eile

    S04.F03. Brummifahrer in Eile

    Heute hat es ein Brummifahrer besonders eilig. Noch bevor die Zollkontrolle im Hafen beendet ist, will sich der Mann aus dem Staub machen. Die Beamten der Guardia Civil stoppen den Laster erneut und stellen prompt versuchten Treibstoffschmuggel fest. Denn der Fahrer hat 300 Liter zu viel im Tank! Auch in dieser Folge: Ein Karton voll Marihuana wird im Frachtbereich des Airport Madrid abgefangen und für einen mexikanischen Kokainschmuggler, der 8 Kilogramm des Rauschgifts in seinem Reisegepäck versteckt hat, klicken sofort...
    Dauer: 21 Min
  • {S}04.{E}04. Blut auf der Gepäckkontrolle

    S04.F04. Blut auf der Gepäckkontrolle

    Die Grenzschützer am Flughafen Madrid-Barajas trauen ihren Augen kaum: Bei der Gepäckkontrolle tropft plötzlich Blut aus einem Koffer! Als die Zöllner den Passagier aus Ecuador auffordern, sein Gepäckstück zu öffnen, zeigt sich das ganze Gemetzel. Der Tourist aus Südamerika hat kiloweise rohes Fleisch und Meeresfrüchte dabei. Um das Einschleppen möglicher Keime oder Krankheitserreger nach Europa zu verhindern, landet alles in der Mülltonne. Auch ein Fluggast aus Santo Domingo muss seine importierten Wurstwaren den Zollbeamten überlassen...
    Dauer: 21 Min