Der Mercury, Baujahr 1950, ist Bernies ganzer stolz. Aber der Oldtimer hat dringend ein Makeover nötig. Und bei der Gelegenheit sollen Joe Martin und sein Team in der Werkstatt das Dach des Wagens um siebeneinhalb Zentimeter kappen und nach hinten abflachen. Bei solchen ambitionierten Projekten ist Augenmaß gefragt. Zum einen wegen der Optik, damit das Vehikel hinterher nicht aussieht wie eine platt getretene Flunder. Und zum anderen wegen der Statik, denn beim Choppen wird die Geometrie des Wagens verändert. Bekommen die Jungs den Umbau in den Griff?

MEHR VIDEOS