Coast Guard Alaska - Rettung aus der Luft
MO - FR, 15:15 Uhr, AUF DMAX! Alaska ist ein Ort der Extreme. Im nördlichsten US-Bundesstaat leben auf einer Fläche von über 1,7 Millionen Quadratkilometern mehr Tiere als Menschen. In den endlosen Weiten, in denen das Wetter den Ton angibt, wird das Dasein oft zum knallharten Überlebenskampf. Denn in den Bergen toben in den Wintermonaten eisige Schneestürme und vor der Küste türmen sich bei Windgeschwindigkeiten von bis zu 50 Knoten meterhohe Wellenbrecher auf. In Gefahrensituationen ist die Bevölkerung auf schnelle Hilfe angewiesen, deshalb sind die Notfallhelfer der United States Coast Guard (USCG) rund um die Uhr in Alarmbereitschaft. Auf die Küstenwache ist immer Verlass - bei Blitz und Donner, zu jeder Tages- und Nachtzeit. Diese Serie ist hautnah mit dabei, wenn die erfahrenen Einsatzkräfte mit ihren Flugzeugen, Helikoptern und Rettungsschiffen die Besatzungen von Fischerbooten und Bohrinseln aus bedrohlichen Notlagen befreien.

Neueste Folge

Videos

  • {S}04.{E}01: Tragischer Jagdausflug

    S04.F01: Tragischer Jagdausflug

    Im Misty Fjords National Park werden seit sieben Tagen zwei Jäger vermisst. Die Männer sind möglicherweise in einen Sturm geraten. Deshalb starten die Einsatzkräfte der United States Coast Guard in der Region eine Suchaktion. Chris Enoksen und seine Hubschrauber-Crew halten an einer Meerenge, die von steilen Bergen umgeben ist, aus der Luft Ausschau nach dem Duo. In der Unalaska Bay wurde ebenfalls ein Notfall gemeldet. Dort ist ein Schiff auf Grund gelaufen. Die vier Besatzungsmitglieder sind im eiskalten Wasser auf...
    Dauer: 40 Min
  • {S}04.{E}02: Ein tiefer Fall

    S04.F02: Ein tiefer Fall

    Ein Matrose ist auf einem Frachter sieben Meter in die Tiefe gestürzt. Dabei hat sich der junge Mann schwere Verletzungen im Gesicht, am Arm und am Handgelenk zugezogen. Beim Anflug auf die "Cinzia d’Amore" besprechen George Cottrell und seine Kameraden von der Küstenwache im Cockpit ihres Hubschraubers, wie sie bei dem Offshore-Einsatz vorgehen. Der erfahrene Pilot muss den Helikopter in der Luft so ruhig wie möglich halten, während der Rettungsschwimmer an Deck abgeseilt wird. Aber das ist bei starken Windböen...
    Dauer: 39 Min
  • {S}04.{E}03: Windige Aussichten

    S04.F03: Windige Aussichten

    Vor Low Island ist ein Fischerboot mit zwei Personen an Bord auf Grund gelaufen. Die starken Wellen drücken das Schiff gegen ein felsiges Riff. Bis dabei jemand zu Schaden kommt, ist nur eine Frage der Zeit. Deshalb muss die Besatzung so schnell wie möglich evakuiert werden. Doch die Crew des Rettungshubschraubers findet wegen der vielen Aufbauten und Antennen an Deck keinen geeigneten Platz zum Abseilen. Adam Whalen und seine Kameraden kämpfen derweil auf dem Flug nach Wrangell mit heftigem Schneefall...
    Dauer: 39 Min
  • {S}04.{E}04: Abschied von Kodiak Island

    S04.F04: Abschied von Kodiak Island

    Ein Holzfäller blutet aus der Nase und den Ohren. Der Mann hat bei einem Arbeitsunfall einen Schädelbruch erlitten. Solche Verletzungen sind lebensgefährlich, deshalb ist beim Transport ins Krankenhaus Eile geboten. Aber bei der Landung kommt dem Hubschrauberteam der United States Coast Guard ein Frontlader in die Quere. Solche gefährlichen Momente hat Ward Sandlin bei seinen Einsätzen auch oft erlebt. Doch jetzt es ist auf Kodiak Island an der Zeit für einen Führungswechsel. Die Kameraden bereiten dem Führungsoffizier einen gebührenden Abschied....
    Dauer: 40 Min
  • {S}04.{E}05: Auf den Spuren der Heringe

    S04.F05: Auf den Spuren der Heringe

    Hubschrauberpilot Jason Evans und seine Kameraden von der Küstenwache liefern einen verletzten Sportfischer im Krankenhaus von Anchorage ab. Der Mann hat sich auf der "Optimus" beim Angeln eine tiefe Fleischwunde zugezogen und wäre an Deck um ein Haar verblutet. Doch die Notfallhelfer waren einmal mehr rechtzeitig zur Stelle. Und der nächste Einsatz lässt garantiert nicht lange auf sich warten. Denn zum Beginn der Heringssaison sind in den Gewässern rund um Sitka extrem viele Schiffe unterwegs. Dann kommt es auf dem...
    Dauer: 40 Min
  • {S}04.{E}06: Ein verirrter Fischhaken

    S04.F06: Ein verirrter Fischhaken

    David White hat schon viele schwer verletzte Personen gesehen - das bleibt als Rettungsschwimmer der United States Coast Guard nicht aus. Doch beim Einsatz auf der "Haida Spirit" muss der erfahrene Notfallhelfer schlucken. Denn im Augapfel des Patienten, den er auf dem Fischerboot medizinisch versorgen soll, steckt ein Angelhaken. Wie es zu diesem Unfall kommen konnte, ist in diesem Augenblick nebensächlich. Jetzt heißt es: Nerven bewahren! Der 70-Jährige muss so schnell wie möglich mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus transportiert...
    Dauer: 40 Min
  • {S}04.{E}07: Sorge um Kreuzfahrer

    S04.F07: Sorge um Kreuzfahrer

    Es ist wie die Suche nach der Nadel im Heuhaufen. Trotzdem geben Neil Cummings und seine Kameraden von der United States Coast Guard die Hoffnung nicht auf. Die erfahrenen Notfallhelfer halten aus der Luft Ausschau nach zwei Seenotopfern, die vor der Küste Alaskas mit ihrem Boot gekentert sind. Adam Whalen und seine Hubschrauber-Crew nehmen derweil Kurs auf ein Kreuzfahrtschiff. Dort sollen die Einsatzkräfte der Küstenwache mit dem Rettungskorb einen Patienten an Bord holen, der von einer akuten Nierenschwäche außer Gefecht...
    Dauer: 40 Min
  • {S}04.{E}08: Vermisst

    S04.F08: Vermisst

    Ein Mann hat bei einem Unfall mit einem Dünen-Buggy einen Halswirbelbruch erlitten und kann seine Beine nicht mehr bewegen. Sein Zustand ist kritisch. Auf der kleinen Krankenstation in Haines können die Ärzte den Patienten nur unzureichend medizinisch versorgen. Deshalb überführen Jamie Jenks und seine Crew den 43-Jährigen mit dem Hubschrauber nach Juneau. Bei Saltery Cove wird zudem eine Quad-Fahrerin vermisst. Dort schaltet Pilot Starr Parmely im Helikopter die Wärmebildkamera an, aber die Suchaktion in der Dunkelheit gestaltet sich schwierig. ...
    Dauer: 40 Min