Die Grenze zwischen Mexiko und Texas ist fast 2000 Kilometer lang - sie führt durch felsige Halbwüsten und Canyons. Matt Graham und Joe Teti schlüpfen hier in die Rollen von zwei Kidnapping-Opfern, die ihren Entführern entkommen sind und durch die lebensfeindliche Einöde flüchten. Dabei darf das Duo keine Spuren hinterlassen. Sauberes Trinkwasser findet man in diesen Breitengraden nur selten, deshalb behelfen sich die Männer mit Yuccablüten. Diese liefern ihnen nicht nur Flüssigkeit, sondern auch Zucker, Vitamine und wertvolle Mineralstoffe.

MEHR VIDEOS