Dead of Night
SAMSTAG, 22:15 Uhr, auf DMAX! Nachts, wenn es stockfinster ist, wagen sich viele Menschen nicht allein aus dem Haus - aus Angst, ihnen könnte an der nächsten Straßenecke jemand auflauern. Und diese Furcht ist mancherorts durchaus begründet, wie diese Doku-Serie zeigt. In Baton Rouge trieb in den Neunzigerjahren ein Serienmörder sein Unwesen. Der krankhaft veranlagte Killer tötete seine Opfer mit unzähligen Messerstichen. Die Bewohner einer ruhigen Wohngegend in Memphis, Tennessee, wurden ebenfalls durch eine schreckliche Bluttat aufgeschreckt. Ein schwer verletzter Mann flehte dort nach Mitternacht um sein Leben, aber der Verfolger kannte kein Erbarmen. Und in Baltimore biss ein brutaler Vergewaltiger im April 2003 einer jungen Frau das Ohr ab. Die 26-Jährige wurde bei der Attacke vor Schmerzen ohnmächtig. Grausame Schwerverbrechen, verübt im Schutz der Dunkelheit: „Dead of Night“ arbeitet spektakuläre Kriminalfälle auf.