Der Geiger

Das Leben ist zur kurz, um langweilige Autos zu fahren! Nach dieser Devise verwandeln Karl Geiger und sein Team gewöhnliche Fließband-Pkws in atemberaubende Unikate. Der Name steht für spektakuläre Fahrzeuge, Geschwindigkeit und die Leidenschaft zum Automobil. Geringer Spritverbrauch und langweiliger Einheitslook kommen für den US-Car-Spezialisten nicht in Frage. Im Gegenteil, der Münchner und seine 25 Mitarbeiter brauchen das Wummern eines V8-Motors wie die Luft zum Atmen. Vom Chevy über den Chrysler bis zur legendären Viper: Die Kfz-Profis erfüllen jeden Kundenwunsch, 800 PS unter der Motorhaube sind dabei keine Seltenheit. DMAX schaut in der Edelschmiede hinter die Kulissen und ist hautnah mit dabei, wenn pfeilschnelle Hubraumboliden das Licht der Welt erblicken.

Mehr Videos

Staffel 3
  • S03.F01: Das Dragster-Comeback

    Karl Geiger will nach 18 Jahren Dragster-Pause zurück auf die Viertelmeile. Für das Comeback auf dem Hockenheimring hat sich der US-Car-Spezialist einen seltenen Werksdragster gesichert. Der Chevrolet Copo Camaro soll bei den "NitrOlympX" vor rund 50 000 Besuchern groß auftrumpfen. Beim zweiten Mammutprojekt der Kfz-Profis ist dagegen der Wurm drin. Der Sattler hält sich bei der Innenausstattung des Bel Air nicht an den Abgabetermin und liefert obendrein minderwertige Arbeit ab – dieser Umstand wirbelt den Zeitplan der Autoschrauber durcheinander.
    Dauer: 0:44 Std