Die Temperaturen im berüchtigten Devil’s Canyon fallen weit unter den Gefrierpunkt. Um die eiskalten Nächte zu überstehen, müssen die Abenteurer daher in Kanada wirksame Gegenmaßnahmen ergreifen - mit einem Minimum an Ausrüstung. Während Ben van der Valk seinen improvisierten Unterstand mit Torfmoos isoliert, versucht Boyce Goff in der Wildnis mit Baumharz, ein wärmendes Feuer in Gang zu bringen. Doch all diese Bemühungen kosten wertvolle Zeit. Und eigentlich sind die Männer nach British Columbia gekommen, um Gold zu schürfen.

MEHR VIDEOS