Die Raritäten-Jäger

Für die einen ist es nur alter Plunder, für die anderen sind es Schätze mit Seltenheitswert: Antiquitäten. Drew Pritchard ist leidenschaftlicher Sammler und betreibt einen der größten Trödelmärkte Großbritanniens. Um sich von der Konkurrenz abzuheben, hat er sich auf besondere Liebhaberstücke und antike Deko-Elemente für Haus und Garten spezialisiert. Vom kettenbetriebenen Oldtimer über ausrangierte Jahrmarkt-Figuren bis hin zur kunstvoll verzierten Wandvertäfelung: Während Profi-Händler Pritchard im ganzen Land nach Raritäten sucht, poliert ein Team aus erfahrenen Restauratoren die angestaubten Schmuckstücke in der hauseigenen Werkstatt auf Hochglanz.

Neueste Folge

S05.F08: Episode 68

S05.F08: Episode 68

Mehr Videos

  • S05.F01: Episode 61

    Das "Liberty" in der Regent Street gehört zu den ältesten Kaufhäusern Londons. Seit 1875 lockt das Fachwerkgebäude im Tudorstil mit seinem exklusiven Warenangebot jedes Jahr über vier Millionen Kunden aus aller Welt an. Und Raritäten-Jäger Drew Pritchard richtet zum Auftakt der neuen Staffel im vierten Stock einen eigenen Verkaufsraum ein. Sammlerstücke mit Seltenheitswert und antike Schätze, die man nicht an jeder Ecke findet: Der walisische Profihändler hat in den vergangenen Monaten haufenweise Ware eingekauft, um in der englischen Hauptstadt neue...
    Dauer: 0:44 Std
  • S05.F02: Episode 62

    Robert Reedman sammelt in York seit fast zehn Jahren Theaterrequisiten, Kostüme, Möbel und Kuriositäten. Und Drew Pritchard möchte seinem Kollegen kostbare Schätze aus den Fünfzigerjahren abkaufen. Die Schreibtischlampe und die Garderobenständer dürften zusammen rund 1300 Pfund wert sein. In einem Antiquitätengeschäft in Suffolk entdeckt der Profihändler zudem einen Waschstand aus Marmor. Das fast hundert Jahre alte Fundstück mit Messingrahmen stammt ursprünglich aus Frankreich und würde sich prima in einem schicken Hotel machen.
    Dauer: 0:43 Std
  • S05.F04: Episode 64

    Die gusseisernen Unterstellböcke der Firma Norton stammen aus der Mitte des 20. Jahrhunderts und mit der richtigen Platte könnte daraus ein attraktiver Küchentisch werden. Deshalb zeigt Raritäten-Jäger Drew Pritchard in der englischen Grafschaft Derbyshire sofort Interesse. Und im Schuppen nebenan hat der Profihändler anschließend weitere Objekte im Visier - wie zum Beispiel einen Arbeitshocker aus den Fünfzigerjahren und ein antikes Lampenstativ. Aber will der Requisitenverleiher die seltenen Fundstücke tatsächlich hergeben?
    Dauer: 0:43 Std
  • S05.F05: Episode 65

    Die nächste Einkaufstour führt Drew Pritchard nach Chorley in die Grafschaft Lancashire. Dort stattet der Raritäten-Jäger seinem Lieblingshändler Eddie Whiteside einen Besuch ab - und beim Herumstöbern in einer alten Scheune fällt dem Waliser sofort eine Museumsvitrine aus den 1920er Jahren ins Auge. Reinigen, polieren und ab in den Verkauf: Das seltene Fundstück könnte Drew circa 900 britische Pfund einbringen. Und auf einem denkmalgeschützten Landsitz aus der Zeit der Tudors stehen anschließend antike Büsten zum Verkauf.
    Dauer: 0:44 Std
  • S05.F06: Episode 66

    109 Zimmer und ein 22 Hektar großer Garten: Manderson House in der Grafschaft Berwickshire wurde vom schottischen Architekten John Kinross entworfen und zählt zu den schönsten klassizistischen Bauwerken Großbritanniens. Drew Pritchard interessiert sich in dieser Folge aber nicht nur für die Historie des denkmalgeschützten Herrenhauses, sondern auch für das Mobiliar. Auf dem Landsitz wird eine französische Fensterliege aus dem frühen 20. Jahrhundert zum Kauf angeboten. Sprich: Es winkt möglicherweise ein lohnenswertes Geschäft.
    Dauer: 0:43 Std
  • S05.F07: Episode 67

    Murray’s Motorcycle Museum liegt direkt an der berühmten Rennstrecke auf der Isle of Man und der Motorölgeruch in der Werkstatt ruft bei Drew Pritchard Kindheitserinnerungen wach. Die Zweiräder aus der Zeit um die Jahrhundertwende werden aber nicht zum Kauf angeboten, deshalb konzentriert sich der Raritäten-Jäger bei seiner Visite auf einen betagten Motorradmantel. Der Zweireiher könnte Drew gutes Geld einbringen. Gleiches gilt für die Alabaster-Lampen, die der Profihändler auf einem Gebrauchtwagenhof entdeckt.
    Dauer: 0:44 Std
  • S05.F08: Episode 68

    Ein Fossilienschrank aus dem späten 19. Jahrhundert: In dieser Folge wird Drew Pritchard im Chemiesaal einer renommierten Schule in der Grafschaft Cambridgeshire fündig. Das Möbelstück aus Eiche hat acht Schubladen und könnte restauriert einen Preis von etwa 800 Pfund erzielen. In einer alten Papiermühle in Apsley werden ebenfalls Antiquitäten zum Kauf angeboten. Dort interessiert sich der walisische Profihändler für zwei Mahagoni-Vitrinen. Denn für die kostbaren Raritäten stünde schon ein Abnehmer parat.
    Dauer: 0:43 Std