John Sr. DeBryne betreibt gemeinsam mit seinem Sohn ein Bed-and-Breakfast-Hotel in einem denkmalgeschützten Landhaus aus dem 17. Jahrhundert. Die Männer entrümpeln in Anstey Hall gerade die Ställe, um dort Gästehäuser zu bauen. Finden sich zwischen dem alten Krempel Objekte mit Seltenheitswert? Raritäten-Jäger Drew Pritchard nutzt die Gelegenheit, um in Cambridge nach preisgünstigen Schnäppchen Ausschau zu halten. Dabei entdeckt der walisische Profi-Händler zwei Ladenvitrinen aus den 1920er Jahren und eine Kommode mit Griffen aus Elfenbein.

MEHR VIDEOS

  • {S}04.{E}07. Episode 57

    S04.F07. Episode 57

    Auf einem Gebrauchtwarenhof bei Bournemouth verliebt sich Raritäten-Jäger Drew Pritchard in eine badende Schönheit. Die gusseiserne Kaminmaske mit dem ausgefallenen Motiv stammt aus dem frühen 20. Jahrhundert und ist dem Jugendstil zuzuordnen. Das seltene Fundstück könnte dem Profihändler rund 2200 Pfund einbringen. Auf dem Lancing College, einer renommierten Privatschule für Jungen und Mädchen in der Nähe von Brighton, wird anschließend ebenfalls hart verhandelt. Dort hat es Drew auf einen antiken Tisch abgesehen.
    Dauer: 44 Min
  • {S}04.{E}08. Episode 58

    S04.F08. Episode 58

    In dieser Folge hält Drew Pritchard in Reading Ausschau nach kostbaren Raritäten. Aufgrund der günstigen Lage an der Themse ist die Stadt seit dem 18. Jahrhundert ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Und während viele andere britische Metropolen im Zweiten Weltkrieg schwer beschädigt wurden, ist das historische Zentrum von Reading erhalten geblieben. Sprich: Dort gibt es möglicherweise antike Schätze zu holen. Drew versucht sein Glück in einem alten Kaufhaus. Dort stehen unter anderem Kleiderständer aus den 50ern zum Verkauf.
    Dauer: 43 Min
  • {S}04.{E}10. Episode 60

    S04.F10. Episode 60

    "Carter’s Steam Fair" wurde 1977 von John und Anna Carter gegründet. Mithilfe ihrer sieben Kinder haben die beiden Firmeninhaber das Unternehmen zu einem der beliebtesten Jahrmärkte Großbritanniens gemacht - die restaurierten Fahrgeschäfte kommen bei der Kundschaft sehr gut an. Und im Schuppen auf dem Gelände haben sich über die Jahre verstaubte Schätze mit Seltenheitswert angesammelt - wie zum Beispiel ein altes Austin-Cars-Schild. Beim Herumstöbern entdeckt Drew Pritchard zudem antike Lampenschirme aus den 1930er-Jahren.
    Dauer: 43 Min
  • {S}05.{E}01. Episode 61

    S05.F01. Episode 61

    Das "Liberty" in der Regent Street gehört zu den ältesten Kaufhäusern Londons. Seit 1875 lockt das Fachwerkgebäude im Tudorstil mit seinem exklusiven Warenangebot jedes Jahr über vier Millionen Kunden aus aller Welt an. Und Raritäten-Jäger Drew Pritchard richtet zum Auftakt der neuen Staffel im vierten Stock einen eigenen Verkaufsraum ein. Sammlerstücke mit Seltenheitswert und antike Schätze, die man nicht an jeder Ecke findet: Der walisische Profihändler hat in den vergangenen Monaten haufenweise Ware eingekauft, um in der englischen Hauptstadt neue...
    Dauer: 44 Min
  • {S}05.{E}02. Episode 62

    S05.F02. Episode 62

    Robert Reedman sammelt in York seit fast zehn Jahren Theaterrequisiten, Kostüme, Möbel und Kuriositäten. Und Drew Pritchard möchte seinem Kollegen kostbare Schätze aus den Fünfzigerjahren abkaufen. Die Schreibtischlampe und die Garderobenständer dürften zusammen rund 1300 Pfund wert sein. In einem Antiquitätengeschäft in Suffolk entdeckt der Profihändler zudem einen Waschstand aus Marmor. Das fast hundert Jahre alte Fundstück mit Messingrahmen stammt ursprünglich aus Frankreich und würde sich prima in einem schicken Hotel machen.
    Dauer: 43 Min
  • {S}05.{E}03. Episode 63

    S05.F03. Episode 63

    Während seine Angestellten die Ware im Hauptquartier in Conwy auf Hochglanz polieren und für den Verkauf fotografieren, kümmert sich der Boss um Nachschub. Dabei verschlägt es Raritäten-Jäger Drew Pritchard dieses Mal nach South Yorkshire. Dort sucht der erfahrene Profihändler in einem imposanten Landhaus aus dem 12. Jahrhundert nach antiken Schätzen. Die Fassade des Gebäudes ist mit knapp 185 Metern doppelt so lang wie die des Buckingham Palace. Aber das "Wentworth Woodhouse" beeindruckt nicht nur durch seine Größe.
    Dauer: 42 Min