Die Schatzsucher von Snake Island
ALLE FOLGEN ONLINE auf DMAX.de: Das legendäre Inka-Gold haben sie auf der Insel Queimada Grande nicht gefunden. Aber Hinweise darauf, wo die historischen Reichtümer im Wert von mehreren Millionen Dollar versteckt sein könnten. Deshalb stürzen sich Cork Graham und seine Gefährten auf dem südamerikanischen Festland in ein neues, packendes Abenteuer. Am Rio Paraná, im dichten Regenwald Paraguays, lauern auf die professionellen Schatzsucher unzählige Gefahren, wie zum Beispiel Raubkatzen, Giftschlangen, blutsaugende Insekten und Piranhas. Trotzdem ist das Team fest entschlossen und nimmt die Dschungel-Mission voller Tatendrang in Angriff. Können die Glücksritter das 500 Jahre alte Geschichtsrätsel lösen? Und kehren sie als berühmte Entdecker in die Heimat zurück?

Neueste Folge

Videos

Staffel 2
  • {S}02.{E}08: Das Gold der Jesuiten

    S02.F08: Das Gold der Jesuiten

    Als dem spanischen König Karl III. im Jahr 1767 zu Ohren kam, dass jesuitische Missionare in Bolivien nicht nur verlorene Seelen bekehrten, sondern auch gewaltige Reichtümer anhäuften, beorderte er die Glaubensbrüder zurück in die Heimat. Doch eine kleine Gruppe von Aufständischen widersetzte sich diesem Befehl und versteckte die Kostbarkeiten in einem unterirdischen Tunnelsystem - so sagt es die Legende. Shawn Coles ist nach jahrelangen Recherchen fest davon überzeugt, dass im Sacambaya Valley ein riesiger Schatz verborgen liegt. Findet der Abenteurer...
    Dauer: 43 Min
  • {S}02.{E}09: Das Auge der Vorsehung

    S02.F09: Das Auge der Vorsehung

    Wo ist die Höhle, in der das Gold versteckt ist? In einem rund 250 Jahre alten Schriftstück der Jesuiten, dem sogenannten "San-Ramon-Dokument", heißt es: Die Gruft befindet sich auf einem flachen Hügel nahe der Mündung dreier Flüsse. Aber die Schatzsucher glauben, dass es sich dabei um einen Trick handelt, der vom eigentlichen Aufbewahrungsort ablenken soll. Deshalb konzentriert sich das Team bei der Suche auf das Kloster La Plazuela. Ein Kelch, den die Glücksritter auf dem Areal finden, bestärkt die Abenteurer...
    Dauer: 43 Min
  • {S}02.{E}10: Das Tunnel-Labyrinth

    S02.F10: Das Tunnel-Labyrinth

    Die Abenteurer sind fünf Meter unter der Erde auf einen uralten Tunnel gestoßen. Führt diese Spur in Bolivien zu einem millionenschweren Schatz? Fakt ist: Das Bauwerk wurde in Handarbeit mit Hammer und Meißel in den Stein geschlagen und die Jesuiten wussten schon im 17. und 18. Jahrhundert, wie man sich vor Eindringlingen schützt. In Peru und Arizona haben Archäologen ähnliche Bauwerke entdeckt. Die unterirdischen Fluchtwege wurden von den spanischen Missionaren damals auch als Geheimverstecke für kostbare Reichtümer genutzt. ...
    Dauer: 43 Min
  • {S}02.{E}11: Im Reich der Unterwelt

    S02.F11: Im Reich der Unterwelt

    Bevor sich Shawn Cowles und sein Team mit schweren Maschinen in das Tunnelsystem vorarbeiten, halten die Abenteurer gemeinsam mit den einheimischen Helfern eine Zeremonie ab. Denn wenn in Bolivien unter Tage gearbeitet wird, holt man dort traditionell die Erlaubnis von "El Tio" ein, dem Herrscher der Unterwelt. Unter der Erde entdecken die Glücksritter eine alte Lore, ein Stück Brokatstoff und ein Skelett. Der spektakuläre Fund wirft viele Fragen auf: Stammen die Gebeine von einem Schatzsucher, der bei der Jagd nach...
    Dauer: 43 Min
  • {S}02.{E}12: Ein geheimes Siegel

    S02.F12: Ein geheimes Siegel

    Die Abenteurer haben in Bolivien ein verziertes Siegel entdeckt, dass sie direkt zum Sacambaya-Schatz führen könnte. Aber dazu müssen die Glücksritter zunächst die geheimnisvollen Zeichen und Markierungen auf dem Fundstück entziffern - deshalb arrangieren Shawn Cowles und seine Gefährten in La Paz ein Treffen mit einem Historiker und Archäologen. Jeremy und Jack durchkämmen unterdessen auf der Suche nach Wertsachen und Geheimgängen den Hauptschacht des Tunnelsystems. Findet das Duo unter der Erde weitere wertvolle Spuren?
    Dauer: 42 Min
  • {S}02.{E}13: Im Flussbett

    S02.F13: Im Flussbett

    Die Abenteurer entdecken in einem Flussbett im bolivianischen Sacambaya-Tal Kettenglieder aus dem 18. Jahrhundert. Die Beschaffenheit der Fundstücke lässt darauf schließen, dass die Jesuiten etwas sehr Schweres durch das Gebiet geschleppt haben - und das Team stößt bei der Schatzsuche zudem auf einen verborgenen Hohlraum. Um die Stelle mit einem Bagger freizulegen, müssten die Glücksritter die Baumaschine allerdings zwei Kilometer durch unwegsames, felsiges Gelände bewegen. Deshalb ist Sprengstoff in diesem Fall die bessere Lösung?
    Dauer: 43 Min
  • {S}02.{E}14: Das gespiegelte Tal

    S02.F14: Das gespiegelte Tal

    Die Kettenglieder aus dem 18. Jahrhundert und eine Glocke aus Bronze, die das Team in Bolivien gefunden hat, weisen den Schatzsuchern im Sacambaya-Tal den Weg. Die Route führt nach Nordosten - vom Kloster La Plazuela durch einen Tunnel zum Flussbett. Aber wie geht es dann weiter? Wo genau haben die Jesuiten das Gold versteckt? Das Gebiet, in dem Shawn Coles und seine Crew auf einen Volltreffer hoffen, ist zu groß, um es zu Fuß abzusuchen. Deshalb nehmen die Abenteurer die...
    Dauer: 43 Min
  • {S}02.{E}15: Adios, Sacambaya!

    S02.F15: Adios, Sacambaya!

    Schatzsucher Jeremy Whalen hat sich beim Abseilen an einer Felswand an der Hand und am Rücken verletzt. Trotzdem gibt das Team in Bolivien nicht auf, denn Shawn Coles und seine Gefährten stehen in Südamerika möglicherweise kurz vor dem Ziel. Die Abenteurer haben in einem Tunnel unter einem Berg einen verborgenen See entdeckt. Das Gewässer kam zum Vorschein, nachdem die Crew eine Mauer gesprengt hat, die möglicherweise von den Jesuiten erbaut wurde. Haben die Ordensbrüder an dem geheimen Ort das legendäre...
    Dauer: 42 Min