Die Stubers
Hinter anderen aufräumen ist das Geschäft der Familie Stuber. Die Haushaltsauflöser schrecken im Rhein-Neckar-Gebiet auch vor Wohnungen nicht zurück, in denen sich die Müllberge buchstäblich bis unter die Decke türmen. Zudem sind die Entrümpelungsdienstleister in der Region eine relevante Adresse in Sachen An- und Verkauf, denn Wegwerfen ist für Firmenchef Jürgen die Ultima Ratio. Seltene und kuriose Schätze, die das Mannheimer Original bei der Arbeit „aufstubert“, wandern nicht auf den Müll, sondern ins 10 000 Quadratmeter große Gebrauchtwarenimperium der Stubers im Hafen. Wo sie beim nächsten Lagerverkauf wieder an den Mann gebracht werden - von der Zauberer-Guillotine bis zum Hutschenreuther Porzellan.

Mehr Videos

  • {S}01.{E}02: "Eisenbahn ist immer gut!"

    S01.F02: "Eisenbahn ist immer gut!"

    In dieser Folge greifen die Stubers einem Kunden unter die Arme, dessen Mutter kürzlich verstorben ist. Die Dame hinterlässt eine komplett eingerichtete Dreizimmerwohnung mit Möbeln und Geschirr. Bei der obligatorischen Begehung entdecken die erfahrenen Haushaltsauflöser diverse Einrichtungsgegenstände und Sammlerstücke, für die sich beim nächsten Lagerverkauf im heimischen Gebrauchtwarenimperium sicher ein neuer Besitzer finden lässt - wie zum Beispiel eine vierzig Jahre alte Modelleisenbahn und eine Bodenvase mit Asia-Dekor.
    Dauer: 44 Min