Drug Wars
Die Fakten sind niederschmetternd, deshalb warnt die Drug Enforcement Administration (DEA) vor einer Katastrophe: In den USA sterben mittlerweile mehr Menschen an einer Überdosis als im Straßenverkehr oder durch Mordanschläge, denn kriminelle Banden schaffen jedes Jahr Hunderte Tonnen Drogen ins Land. Die Kartelle nutzen beim Schmuggeln ausgeklügelte Methoden. Deshalb setzen die amerikanischen Behörden bei der Verbrechensbekämpfung auf die Unterstützung der Geheimdienste und auf internationale Zusammenarbeit. Diese Serie zeigt, wie bewaffnete Sondereinheiten im Rahmen der „Operation Martillo“ gegen die Drogenmafia vorgehen - zu Lande, zu Wasser und in der Luft. Dabei kommen Hubschrauber, Schiffe und modernes Hightech-Equipment zum Einsatz.

Neueste Folge

S03.F18: Episode 32

S03.F18: Episode 32

Mehr Videos

  • {S}03.{E}11: Episode 25

    S03.F11: Episode 25

    Agent Garcia und sein Team halten am Rio Grande mit einer Infrarotkamera Ausschau nach Drogendealern, die im Schutz der Dunkelheit illegale Substanzen über die Grenze schmuggeln. Dabei versorgen die Einsatzkräfte der US Border Patrol (USBP) ihre Berufskollegen auf dem Patrouillenboot permanent mit neuen Informationen. Im Süden Floridas klicken unterdessen die Handschellen. Dort nehmen die Beamten vom Broward County Sheriff’s Office einen Verdächtigen fest, der im Handschuhfach seines Autos Heroin versteckt hat.
    Dauer: 20 Min
    Online bis: 18/07/2018
  • {S}03.{E}12: Episode 26

    S03.F12: Episode 26

    Beamte der Custom and Border Protection fühlen am Kontrollposten in Nogales einem Autofahrer auf den Zahn, der einen hohen Geldbetrag ins Nachbarland Mexiko schmuggeln wollte. Arbeitet der Mann für ein Drogenkartell? Bei seiner Vernehmung verstrickt sich der Fahrzeughalter in Widersprüche. Im Bundesstaat Arizona haben Beobachtungskameras derweil zwei verdächtige Personen im Visier, die im Niemandsland über den Grenzzaun geklettert sind. Dort nimmt ein Einsatzteam der US Border Patrol umgehend die Verfolgung auf.
    Dauer: 19 Min
    Online bis: 19/07/2018
  • {S}03.{E}13: Episode 27

    S03.F13: Episode 27

    Rauschgifthandel und Revierkämpfe zwischen Straßengangs: Sechs der gefährlichsten Gemeinden in Amerika liegen in Südflorida, deshalb haben die Gesetzeshüter im "Sunshine-State" alle Hände voll zu tun. In dieser Folge stürmen Polizeibeamte 15 Kilometer nordwestlich von Miami das Haus eines bekannten Drogendealers. Der Verdächtige ist möglicherweise mit einem Sturmgewehr bewaffnet und hat in der Vergangenheit auch schon Gewalttaten verübt, deshalb werden die Beamten bei dem Einsatz von einem SWAT-Team unterstützt.
    Dauer: 20 Min
  • {S}03.{E}14: Episode 28

    S03.F14: Episode 28

    In St. Louis und Umgebung sterben jährlich über 400 Menschen an einer Überdosis Heroin. Synthetisch hergestellte Substanzen wie Crystal Meth sind in der Region ebenfalls sehr verbreitet. Um den lokalen Drogendealern das Handwerk zu legen, hat die Polizei deshalb eine Spezialeinheit ins Leben gerufen. In dieser Folge führen die Einsatzkräfte in der Metropole Hausdurchsuchungen durch. Dabei stellen die Gesetzeshüter in der Wohnung eines verdächtigen Straftäters zwei Pistolen, ein Gewehr und eine große Menge Marihuana sicher.
    Dauer: 20 Min
  • {S}03.{E}15: Episode 29

    S03.F15: Episode 29

    Nogales im Santa Cruz County ist prädestiniert für den Handel mit illegalen Substanzen, denn die Grenze zwischen den USA und Mexiko verläuft mitten durch die Stadt - und von den Bergen aus beobachten Späher das Geschehen, um die Drogenkuriere rechtzeitig vor einem Polizeieinsatz zu warnen. Darüber hinaus sind die Kartelle auch unter der Erde aktiv. Dort graben die Schmuggler kilometerlange Tunnel. Bei ihrem Kampf gegen die Rauschgiftmafia sind die Beamten der US Border Patrol deshalb auf modernes Hightech-Equipment angewiesen.
    Dauer: 20 Min
  • {S}03.{E}16: Episode 30

    S03.F16: Episode 30

    Am Flughafen in Miami haben amerikanische Grenzschützer einen Passagier aus Peru im Visier, denn bei der Gepäckausgabe kam es zu Auffälligkeiten. Daraufhin werden alle Koffer des Mannes genauer untersucht - und der Verdacht bestätigt sich. Der überführte Drogenkurier wollte knapp acht Kilo Kokain im Wert von einer Viertelmillion Dollar in die USA schmuggeln. Einige Päckchen waren im Innenfutter von Kinderjacken eingenäht, dieses ausgeklügelte Versteck legt den Verdacht nahe, dass der Mann für eine große Organisation arbeitet.
    Dauer: 19 Min
  • {S}03.{E}17: Episode 31

    S03.F17: Episode 31

    La Grulla ist ein Paradies für Schmuggler und Menschenhändler, denn im Umland der texanischen Kleinstadt können die Handlanger der Kartelle in der dichten Vegetation sehr leicht untertauchen. Supervisor Roberto Benitez und sein Team verfolgen dort vier verdächtige Personen, die auf der Flucht vor der Polizei Drogenpäckchen weggeworfen haben. Am DeConcini-Grenzübergang nehmen Beamte der Customs and Border Protection derweil mit Mikrokameras einen Van unter Lupe, denn bei der Routinekontrolle hat der Drogenspürhund angeschlagen.
    Dauer: 19 Min
  • {S}03.{E}18: Episode 32

    S03.F18: Episode 32

    Der Hafen von Miami in der Biscayne Bay ist einer der wichtigsten Handelsknotenpunkte der USA. Beamte der Customs and Border Protection durchleuchten dort mit Hightech-Geräten einen verdächtigen Container. In Miramar umstellt ein SWAT-Team unterdessen das Haus eines bekannten Drogendealers. Die Spezialkräfte wollen bei dem gefährlichen Einsatz das Überraschungsmoment für sich nutzen. Dabei werden sie von einem Helikopter der Heimatschutzbehörde unterstützt, der die Aktivitäten in dem berüchtigten Viertel aus der Luft überwacht.
    Dauer: 20 Min