Expedition Unknown - Mythen auf der Spur
DONNERSTAG, ab 22:15 Uhr, auf DMAX! Von den Pyramiden der Mayas über die Schiffsreisen der Wikinger bis zu den legendären Steinkreisen von Stonehenge: Josh Gates ist in „Expedition Unknown“ historischen Mythen auf der Spur - packenden Geschichtsrätseln, die bis heute Fragen aufwerfen. Was hat es mit den Ruinen von El Mirador auf sich? Welche Geheimnisse verbergen sich in den von Bäumen und Schlingpflanzen überwucherten Bauwerken im Dschungel Guatemalas? Sind unerschrockene Nordmänner aus Skandinavien im Mittelalter über den Atlantik bis nach Amerika gesegelt - lange bevor Christoph Kolumbus die Neue Welt entdeckte? Und welchem Zweck dienten die Megalith-Monumente nahe der englischen Stadt Salisbury? Diese Doku-Serie liefert spannende Fakten und zeigt auf, wo die Expertenmeinungen auseinandergehen.

Neueste Folge

Videos

Staffel 4
  • {S}04.{E}02: Das Geheimnis von Stonehenge

    S04.F02: Das Geheimnis von Stonehenge

    Um die legendären Steinkreise von Stonehenge ranken sich viele Mythen und Spekulationen. Wurden dort in der Jungsteinzeit Menschenopfer dargebracht oder dienten die Megalith-Monumente in der Nähe von Salisbury als eine Art astronomischer Kalender? Und wer hat die Kultstätte erbaut? Josh Gates begibt sich vor Ort auf Spurensuche und spricht mit Historikern und Archäologen über ihre neuesten Erkenntnisse. Bei seinen Nachforschungen kommt in England modernes, wissenschaftliches Equipment zum Einsatz, wie zum Beispiel ein tragbarer 3-D-Scanner.
    Dauer: 39 Min
  • {S}04.{E}03: Die Legende der Schlangenkönige - Teil 1

    S04.F03: Die Legende der Schlangenkönige - Teil 1

    Totenmasken aus Jade und Skulpturen mit uralten Schriftzeichen: Josh Gates nimmt im Nationalmuseum für Archäologie in Guatemala kostbare Schätze aus längst vergangenen Tagen in Augenschein. Zu ihrer Blütezeit zwischen 300 und 900 nach Christus waren die Maya das fortschrittlichste Volk auf dem amerikanischen Kontinent, doch bis heute ranken sich um die hoch entwickelte Kultur viele offene Fragen. Das gilt besonders für die legendären Schlangenkönige. Liegen die Grabstätten der mächtigen Herrscher tief im Dschungel verborgen?
    Dauer: 39 Min
  • {S}04.{E}04: Die verschwundene Beute des Butch Cassidy
    Neu

    S04.F04: Die verschwundene Beute des Butch Cassidy

    Butch Cassidy und seine Bande sorgten gegen Ende des 19. Jahrhunderts im Wilden Westen mit spektakulären Raubzügen für Aufsehen. Bei einem ihrer letzten Coups, einem Zugüberfall im Bundesstaat Wyoming, erbeuteten die Gesetzlosen im Jahr 1899 rund 50 000 US-Dollar. Danach flohen die Gangster nach Bolivien, wo sie angeblich erschossen wurden. Gibt es handfeste Beweise für diese Theorie oder verbrachten die Outlaws den Rest ihres Lebens unter falschem Namen an einem geheimen Ort? Josh Gates begibt sich an den Originalschauplätzen auf...
    Dauer: 40 Min
  • {S}04.{E}05: Das Geheimnis der Wikinger

    S04.F05: Das Geheimnis der Wikinger

    Der Funkstandard "Bluetooth" wurde nach einem Wikinger benannt? Man mag es kaum glauben, aber es stimmt tatsächlich. Die Technik wurde in Skandinavien entwickelt und der Name verweist auf den Dänenkönig Harald Blauzahn. Denn der Regent, unter dessen Herrschaft das Land in der zweiten Hälfte des 10. Jahrhunderts vereint wurde, galt als geschickter Netzwerker und Diplomat. In dieser Folge ist Josh Gates den Geheimnissen der Nordmänner auf der Spur und an der Ausgrabungsstätte "Borgring" gibt es viele historische Fakten zu entdecken....
    Dauer: 40 Min
  • {S}04.{E}08: Die Nazi-Verstecke von Argentinien

    S04.F08: Die Nazi-Verstecke von Argentinien

    Die Ergreifung Adolf Eichmanns durch den israelischen Geheimdienst Mossad brachte es ans Licht: Nach dem Ende des "Dritten Reiches" flohen hochdekorierte Nazi-Verbrecher nach Argentinien, weil sie dort unbehelligt untertauchen konnten. Doch bis heute sind möglicherweise noch nicht alle Geheimnisse aus jener Zeit gelüftet. Denn 2017 stießen Ermittler von Interpol in Südamerika auf eine große Sammlung von NS-Devotionalien. Und in der Nähe einer alten Jesuiten-Mission, die von Dschungel verschluckt wurde, gilt es weitere Rätsel zu lösen.
    Dauer: 39 Min
  • {S}04.{E}10: Die Herrscherinnen von Ägypten - Teil 1

    S04.F10: Die Herrscherinnen von Ägypten - Teil 1

    Die Reliefs an den Wänden des Totentempels Deir-el-Bahari erzählen von den Errungenschaften einer mächtigen Herrscherin. Das Bauwerk wurde zu Ehren der Königin Hatschepsut errichtet. Als ihr Ehemann Thutmosis II. starb, war ihr Stiefsohn zu jung, um die rechtmäßige Nachfolge anzutreten. Also krönte sich Hatschepsut um das Jahr 1475 vor Christus selbst zum Pharao. Wer war diese historische Ausnahmegestalt, unter deren Regentschaft Ägypten eine kulturelle Blütezeit erlebte? Josh Gates will mehr über diese außergewöhnliche Frau wissen.
    Dauer: 40 Min
  • {S}04.{E}11: Die Herrscherinnen von Ägypten - Teil 2

    S04.F11: Die Herrscherinnen von Ägypten - Teil 2

    Die Büste der Nofretete im Ägyptischen Museum in Berlin zieht jedes Jahr rund eine Million Besucher in ihren Bann. Denn die sagenumwobene Königin war eine atemberaubende Schönheit. Aber warum verschwand die Gemahlin des Pharaos Echnaton im Jahr 1338 vor Christus plötzlich von der Bildfläche und was geschah mit ihrem Leichnam? Die Aufnahmen eines ultramodernen 3-D-Scanners sollen dabei helfen, das Geschichtsrätsel aufzulösen. Und wo befindet sich das Grab Kleopatras? Josh Gates hat in dieser Folge die mächtigsten Frauen der Antike im...
    Dauer: 39 Min
  • {S}04.{E}13: Die Legende der Schlangenkönige - Teil 2

    S04.F13: Die Legende der Schlangenkönige - Teil 2

    Eine uralte Megastadt im subtropischen Regenwald, in der Schätzungen zufolge mehr als 100 000 Menschen lebten: Die Maya-Ruinen von El Mirador im Dschungel von Guatemala beeindrucken nicht nur durch ihre riesigen Ausmaße. Die Ausgrabungsstätte liefert Archäologen zudem wichtige Erkenntnisse über die untergegangene Hochkultur. Finden sich dort auch die Grabstätten der legendären Schlangenkönige, in denen Forscher kostbare Reichtümer vermuten? Josh Gates trägt in Mittelamerika die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse zusammen.
    Dauer: 39 Min
  • {S}04.{E}15: Der verschollene Piratenschatz

    S04.F15: Der verschollene Piratenschatz

    Jean Laffite war ein französischer Pirat. 1804 emigrierte der Sohn eines Aristokraten in die USA und kaperte mit seinen Spießgesellen im Golf von Mexiko unzählige Handelsschiffe. Bei seinen Beutezeugen häufte der Freibeuter große Reichtümer an. Aber wo blieb das Gold nach seinem Tod? Josh Gates sucht in dieser Folge nach einem verschollenen Schatz. Er beginnt seine Recherchen in einem Schmelztiegel der Kulturen im US-Bundesstaat Louisiana. Finden sich in der Pirates Alley in New Orleans Hinweise auf den Verbleib der Kostbarkeiten?...
    Dauer: 39 Min