Zum Auftakt der Serie reist Josh Gates in den Westen der Türkei. Denn in den Ruinen der antiken Stadt Hierapolis befand sich alten Überlieferungen zufolge das "Tor zur Hölle". Opfertiere, die man dort durch einen Steinbogen in eine höhlenartige Grotte führte, starben wie von Geisterhand - nicht aber die Priester, die sie begleiteten. An der New York University (NYU) sucht Josh Gates anschließend das Gespräch mit erfahrenen Wissenschaftlern. Dort erforschen Intensivmediziner, was mit dem Bewusstsein passiert, wenn unser Herz aufhört zu schlagen.