Fast N' Loud

Autos sind ihre Leidenschaft! Mastermind Richard Rawlings und Profi-Mechaniker Aaron Kaufman suchen in Hinterhöfen und staubigen Garagen nach betagten Oldtimern, die sie in ihrer Werkstatt restaurieren können. Ihre Mission: Rost in pures Gold verwandeln! Vom 57er Chevy bis zum 73er Trans Am - in der „Gas Monkey Garage“ in Dallas, Texas, hauchen die Jungs abgewrackten US-Klassikern neues Leben ein, um sie dann mit sattem Gewinn auf Auktionen zu versteigern. Das Geschäftsprinzip ist dabei so simpel wie genial: Je cooler der Wagen nach dem Make-over aussieht, desto mehr Geld kommt in die Kasse. Und auch ihr Geschmack bei Oldtimern ist klar definiert: Am liebsten mögen es die Jungs „Fast n’ Loud“!

Mehr Videos

  • S04.F01: Mustang Boss 302

    Ingenieurskunst aus Europa, gepaart mit amerikanischer Monsterleistung: Zum Auftakt der neuen Staffel widmen sich die "Gas Monkeys" einem gebrauchten Porsche. Der Sportwagen kommt zwar mit diversen technischen Wehwehchen daher, trotzdem bietet Chefmechaniker Aaron Kaufman seinem Boss eine riskante Wette an: Der Auto-Profi behauptet, dass der Oldie nach dem Umbau schneller sein wird, als Richard Rawlings brandneues Modell aus dem Jahr 2016. Denn der Kfz-Experte baut in den 996er einen superstarken LS-3-Motor ein.
    Dauer: 0:44 Std
  • S04.F02: Chevrolet 3100 - Teil 1

    Typisch amerikanisch: In keinem anderen Land sind so viele Pick-ups unterwegs wie in den USA. Und die Pritschenwagen kommen dort nicht nur als Nutzfahrzeuge zum Einsatz. Im Gegenteil, die praktischen Trucks mit der großen Ladefläche sind als Freizeitvehikel und Statussymbol auf dem Land genauso beliebt wie in der Großstadt. Deshalb ist es an der Zeit für eine getunte "Gas Monkey"-Version mit diversen Extras. Die Kfz-Profis restaurieren in dieser Folge einen Chevrolet 3100, Baujahr 1949, für eine Auto-Show in Texas.
    Dauer: 0:43 Std
  • S04.F03: Chevrolet 3100 - Teil 2

    Auf schwarzem Lack sieht man jede Unebenheit. Deshalb darf sich Mike Coy bei der Arbeit nicht den kleinsten Fehler erlauben. Doch der Auto-Freak ist ein Meister seines Fachs und macht in der Werkstatt einen super Job. Die Karosserie des Chevy 3100, den die "Gas Monkeys" für den "Lone Star Throw Down" aufmotzen, sieht aus wie aus dem Ei gepellt. Nun müssen die Kfz-Experten nur noch das Problem mit der Servolenkung in den Griff bekommen, dann können sie den restaurierten Pick-up,...
    Dauer: 0:44 Std
  • S04.F04: De Tomaso Pantera Teil 1

    Das neue Dach der riesigen "Gas Monkey"-Garage kostet 250 000 Dollar. Dieses Geld müssen die Kfz-Freaks nun mit Autoverkäufen wieder reinholen - zum Beispiel mit einem De Tomaso Pantera, Baujahr 1972. Das Team motzt den Oldtimer für eine Barrett-Jackson-Auktion auf. Die Karosserie scheint auf den ersten Blick gut in Schuss zu sein. Deshalb konzentrieren sich die Mechanik-Experten in der Werkstatt auf den Motor des Flitzers. Rund 600 PS soll der neue 6-Zylinder leisten. Deshalb nimmt die Truppe am EcoBoost diverse...
    Dauer: 0:43 Std
  • S04.F06: Chevrolet Two-Ten

    Richard Rawlings hat in Kalifornien einen coolen 55er Chevy entdeckt. Der Two-Ten war zu seiner Zeit ein echter Verkaufsschlager, und die "Gas Monkeys" wollen den Oldtimer nach dem Umbau bei einer Auktion meistbietend versteigern. Doch die Sache hat einen Haken: Chefmechaniker Aaron Kaufman kann den Jungs bei diesem Projekt nicht unter die Arme greifen. Denn der Kfz-Experte geht mit seinem Falcon beim "Pikes Peak International Hill Climb" an den Start. Das berühmte Bergrennen feiert nämlich in diesem Jahr seinen 100....
    Dauer: 0:44 Std
  • S04.F08: Der Allrad-Camaro

    Eine Mischung aus SUV und Muscle-Car? Um seine überarbeitete Crew bei Laune zu halten, hat sich Hot-Rod-Jäger Richard Rawlings etwas Besonderes ausgedacht. Seine Mechaniker dürfen sich in dieser Folge an einem ultracoolen Spaßmobil austoben. Der Autoexperte hat das seltene Vehikel aus Memphis mitgebracht. Das Fahrwerk stammt von einem Chevrolet Blazer und die Karosserie von einem 67er Camaro. Und was macht man mit so einem Fahrzeug? Ganz einfach: Erst motzt man die Karre auf und dann brettert man damit durch das...
    Dauer: 0:43 Std
  • S04.F09: Das El-Camino-Projekt Teil 1

    Richard und sein Partner Aaron haben in Arizona einen El Camino, Baujahr 1980, entdeckt. Auf dieses Modell waren die Kfz-Freaks schon seit Langem scharf, deshalb muss der "Gas Monkey"-Chefmechaniker beim Makeover nicht lange überlegen. Ein neuer Motor mit 630 Pferdestärken und eine ultracoole Lackierung: Aus dem betagten Serienfahrzeug soll ein chromblitzendes Unikat auf vier Rädern werden. Für 30 000 Dollar dürfte das locker in drei Wochen zu machen sein. Doch dann schlägt in der Werkstatt in Texas plötzlich der Blitz...
    Dauer: 0:44 Std
  • S04.F11: Zum Ersten, zum Zweiten, zum Dritten!

    Auf der Barrett-Jackson-Auktion wollen die "Gas Monkeys" ganz groß absahnen. Doch dieser Plan geht nur auf, wenn der 55er Chevrolet, den die Kfz-Freaks in dieser Folge aufmöbeln, rechtzeitig fertig wird. Für die aufwendigen Restaurationsarbeiten bleiben dem Team nur noch zwei Wochen Zeit. Und während seine Mitarbeiter in der Werkstatt Gas geben, was das Zeug hält, streckt der Boss seine Fühler nach einem weiteren Schmuckstück auf vier Rädern aus. In Los Angeles nimmt Mastermind Richard Rawlings einen supercoolen COE-Truck unter die...
    Dauer: 0:43 Std