Seit der Filmreihe "The Fast and The Furious" sind japanische Automodelle ein fester Bestandteil der Custom-Car-Szene. Deshalb tunen die "Gas Monkeys" in dieser Folge einem Datsun 280Z. Bei diesem Projekt holen die Kfz-Freaks einen ambitionierten Nachwuchsschrauber mit ins Boot, der sich mit seinen Umbauten auf der SEMA einen Namen gemacht hat. Und während sich das Team um den asiatischen Flitzer kümmert, hat der Boss schon das nächste Kultvehikel an der Angel. Richard Rawlings streckt seine Fühler in Kentucky nach einem Porsche 944 aus.

MEHR VIDEOS