Full Pull
Diese Trecker eignen sich nicht für die Feldarbeit! Denn beim Tractorpulling gehen Monster-Maschinen mit bis zu 8000 PS an den Start. Die leistungsstarken Ungetüme werden von 12-Zylinder-Flugzeugmotoren oder Hubschrauberturbinen angetrieben. Bei dem Versuch einen 24 Tonnen schweren Bremswagen über 100 Meter weit zu ziehen, spucken die Fahrzeuge mitunter sogar Feuer. Beim „Pullen“ zählen maximale Power und fahrerisches Können. Wir begleiten drei Teams und ihre Super-Traktoren durch die Saison. Zwischen den Wettkämpfen wird geschraubt, gewartet und getestet, was das Zeug hält, und anschließend bebt beim Zugkraft-Event die Erde.

Mehr Videos

  • {S}02.{E}01: Das große Comeback

    S02.F01: Das große Comeback

    12-Zylinder-Flugzeugmotoren aus dem Zweiten Weltkrieg gegen Hubschrauberturbinen aus Beständen der ehemaligen Nationalen Volksarmee: 8000 Pferdestärken sind beim "Tractor Pulling" keine Seltenheit und über den Winter haben die Mechanik-Freaks ihre Monster-Maschinen für das erste Kräftemessen der Saison fit gemacht. Im münsterländischen Füchtorf gehen in der freien Klasse bis 3,5 Tonnen vor 15 000 begeisterten Zuschauern die besten deutschen Teams der vergangenen Jahre an den Start und im Super Stock, der Königsklasse der Haubentraktoren, bläst die Kaiser-Crew zum Angriff.
    Dauer: 43 Min
  • {S}02.{E}02: Unter Druck

    S02.F02: Unter Druck

    Ein Auftakt nach Maß für die Kaiser-Crew: Die schwäbische Pulling-Familie hat beim Saison-Opening in Füchtorf im Kampf um den Titel ein erstes Ausrufezeichen gesetzt. Das Green Monster-Team musste dagegen in der freien Klasse bis 3,5 Tonnen herbe Rückschläge einstecken. Der Meister-Trecker der Titelverteidiger schaffte es mit einem Achsenbruch nicht einmal bis ins Finale. Um das Ungetüm bis zum nächsten Zugkraft-Event in Hassmoor wieder flott zu machen, schrauben die Mechanik-Cracks in der Werkstatt im Akkord-Tempo.
    Dauer: 44 Min
  • {S}02.{E}03: Enge Kiste

    S02.F03: Enge Kiste

    Das Rennen um den Tractor-Pulling-Meistertitel entwickelt sich zu einem spannenden Dreikampf. Die "grünen Monster" reisen nach zwei Siegen in Folge als Spitzenreiter zum nächsten Zugkraft-Event. Doch komfortabel ist der Vorsprung nicht: Der "Erlkönig" und die Iwan-Crew sind den Titelverteidigern dicht auf den Fersen. In der Superstock-Klasse geben derweil die Kaisers den Ton an. Denn der ärgste Rivale, das Mathmann Pulling Team, hatte bis dato mit technischen Problemen zu kämpfen. Gelingt den Mechanik-Cracks in Krumbach ein Comeback?
    Dauer: 44 Min
  • {S}02.{E}04: Tag der Entscheidung

    S02.F04: Tag der Entscheidung

    Spannender geht es kaum: Vor dem alles entscheidenden Finallauf in Edewecht liegen die Erlkönig-Crew und das Green Monster-Team nur zwei Zähler auseinander. Und auch Martin Ortkrass darf sich mit seinem Traktor "Iwan" rein rechnerisch noch Hoffnungen auf den deutschen Meistertitel machen. Mit einem Tagessieg könnte der Drittplatzierte in der freien Klasse bis 3,5 Tonnen noch an dem Spitzenduo vorbeiziehen. In der Superstock-Klasse hofft das Mathmann Pulling Team derweil nach enttäuschenden Auftritten auf einen versöhnlichen Saisonabschluss.
    Dauer: 44 Min