So geht es am 11.3. bei "Goldrausch in Alaska" weiter: Rick Ness musste seine anvisierten Ziele nach unten korrigieren, aber noch ist nicht alles verloren. Mit einer Ausbeute von 500 Unzen wäre sein Goldgräber-Business gerettet und der Glück