Die Menge macht’s! Statt einer Goldpfanne kommen heutzutage bei der Schatzsuche tonnenschwere Maschinen zum Einsatz. Denn damit kann man in wenigen Stunden viele Kubikmeter Erdreich verarbeiten. Deshalb haben sich Mat und Andreas im australischen Outback einen großen Fuhrpark zugelegt. Und es gibt noch eine gute Nachricht: Dem Duo wurden Schürfrechte zugesprochen! Die Abenteurer dürfen an einem vielversprechenden Spot endlich nach Edelmetall suchen. Gibt es dort tatsächlich eine Goldader, wie die Männer vermuten?