Die Goldsuche ist ein Glücksspiel. Es gibt keine Garantien - ganz egal, wie sehr man sich auch anstrengt. Dieses Fazit stößt den Schatzsuchern nach vier Monaten harter Plackerei in der Wildnis bitter auf. Die Männer haben bei der Arbeit Leib und Leben riskiert, doch am Ende bleiben ihnen nur 10,3 Unzen Edelmetall im Wert von rund 13 000 Dollar. Damit kann das Team nicht einmal seine offenen Rechnungen bezahlen. Trotzdem will Dustin Hurt die Hoffnung noch nicht begraben. Folgen ihm seine niedergeschlagenen Kameraden an den Cahoon Creek?