Harley will sich einen lang gehegten Traum auf vier Rädern erfüllen. Der Vietnamveteran wünscht sich einen aufgemotzten "Gasser". In den Siebzigerjahren fuhren amerikanische Autoschrauber mit solchen getunten Oldtimern auf dem Dragstrip heiß umkämpfte Rennen - und das perfekte Modell für den geplanten Umbau ist schnell gefunden. Steve Darnell und sein Team setzen bei dem Projekt auf einen 64er Falcon. Die Profi-Mechaniker heben die Front des Wagens mit einer selbst gebauten Aufhängung an und pflanzen dem Vehikel einen 650-PS-Motor unter die Haube.

MEHR VIDEOS

  • {S}04.{E}08. Ein Falcon hebt ab

    S04.F08. Ein Falcon hebt ab

    Der alte Motor war wesentlich kleiner. Damit der neue Antrieb unter die Haube passt, schneiden die "Welder up"-Mechaniker deshalb ein großes Loch in die Spritzwand des 64er Falcon. Ein sogenanntes "Lift Kit", mit dem die Front des Wagens angehoben wird, sorgt zudem für den echten Siebzigerjahre-Gasser-Look. Und es gibt noch ein Ersatzteil, das auf dem Dragstrip beim Beschleunigen den Unterschied ausmachen kann. Wenn beim Start plötzlich sechs- bis siebenhundert PS über die Hinterachse herfallen, ist an dieser Stelle stabiles Material...
    Dauer: 43 Min
  • {S}04.{E}09. Der verfluchte Wagen

    S04.F09. Der verfluchte Wagen

    Schrecklich-schön: Dorinda ist mit klassischen Oldtimern groß geworden und gruselt sich gern. Da haben Steve Darnell und sein Team für ihre Kundin genau das richtige Auto parat. Die "Welder up"-Schrauber möbeln für die Immobilienmaklerin einen 55er Chevy auf, der angeblich aus dem Nachlass von Charles Manson stammt - dem verurteilten Mörder und Sektenführer. Mit dieser Vorgeschichte passt das Vehikel genau in Dorindas Beuteschema. Jetzt müssen sich die Kfz-Experten für das Horror-Car aus dem Death Valley nur noch einen passenden Look...
    Dauer: 43 Min