Monsterfische am Haken
FREITAG, 22:15 Uhr, AUF DMAX! Spektakuläre Drills und Furcht einflößende Unterwasserbewohner: Cyril Chauquet sucht beim Angeln die Herausforderung. Deshalb trifft man den erlebnishungrigen Abenteurer nur selten am Forellenteich. Auf seinen Touren macht der gebürtige Franzose Jagd auf kolossale Urzeitriesen und gigantische Räuber mit messerscharfen Zähnen. Dabei wirft er den Köder in entlegenen Fanggründen aus. In British Columbia hat der Globetrotter den bis zu 800 Kilo schweren Weißen Stör im Visier - eine Spezies, die sich schon seit 150 Millionen Jahren in den Gewässern der Nordhalbkugel tummelt. In Florida hält er Ausschau nach pfeilschnellen Barrakudas und im Dschungel Nicaraguas liefert sich der Extrem-Angler ein Duell mit dem kampfstarken Tarpun. Cyril Chauquet nimmt es in dieser Serie mit den größten und gefährlichsten Fischen der Welt auf.

Neueste Folge

Videos

Staffel 3
  • {S}03.{E}02: Tödlicher Biss
    Letzte Chance

    S03.F02: Tödlicher Biss

    In Florida kommt es bei Begegnungen mit Haien jedes Jahr zu blutigen Zwischenfällen. Dabei steht der Mensch eigentlich gar nicht auf der Speisekarte der Unterwasserbewohner. Sind die Räuber tatsächlich so gefährlich, wie immer behauptet wird, oder könnte man die Anzahl der Attacken deutlich senken, wenn Schwimmer, Surfer und Taucher simple Regeln beachten würden? Um diese Frage zu beantworten, untersucht Cyril Chauquet im "Sunshine State" den Fall eines Anglers, der von einem Hai gebissen wurde und dabei nur um ein Haar...
    Dauer: 44 Min
    Online bis: 28/09/2019
  • {S}03.{E}03: Spurlos verschwunden

    S03.F03: Spurlos verschwunden

    Im Norden Argentiniens machen Horrorgeschichten von kampfeslustigen Unterwasserbewohnern die Runde. Deshalb bricht Cyril Chauquet in dieser Folge zum Rio Paraná auf. Ein Fischer wurde dort beim Angeln von einem gigantischen Fisch in die Tiefe gezogen, denn die Leine hatte sich im Kanu unglücklich um sein Handgelenk gewickelt. Erst in letzter Sekunde konnte sich der junge Mann von seinen Fesseln befreien. Cyril Chauquet wirft in Südamerika an der exakt gleichen Stelle seinen Köder aus, um herauszufinden, welches Flussmonster dort sein Unwesen...
    Dauer: 44 Min
  • {S}03.{E}04: Piranha-Angriff

    S03.F04: Piranha-Angriff

    Piranhas haben messerscharfe Zähne und greifen ihre Beute meistens im Schwarm an. Dabei machen die Sägesalmler angeblich auch vor Menschen nicht halt. Aber sind die Fische tatsächlich so gefährlich, wie man ihnen nachsagt? Um diese Frage zu beantworten, reist Cyril Chauquet in dieser Folge nach Brasilien ins Amazonasbecken. Dort dringt der Abenteurer bei der Jagd nach den größten und kräftigsten Exemplaren der Gattung tief in den südamerikanischen Dschungel vor. Die Beißkraft des Schwarzen Piranhas übertrifft in Relation sogar die des...
    Dauer: 44 Min
  • {S}03.{E}05: Unerklärliche Sichtung
    Neu

    S03.F05: Unerklärliche Sichtung

    Videobeweise kann man fälschen. Deshalb will Cyril Chauquet auf Nummer sicher gehen, bevor er aufs Meer hinaus fährt. Der Extrem-Angler lässt die Aufnahmen, auf denen im Wasser eine merkwürdige, unbekannte Kreatur zu erkennen ist, von einem Forensik- und Software-Experten prüfen. Aber das Filmmaterial wurde nicht manipuliert, deshalb stellt sich die Frage: Welche Spezies wurde von dem Augenzeugen im Bild festgehalten? Um dieses Rätsel zu lösen, wagt sich Cyril in dieser Folge vor der Küste Floridas mit erfahrenen Tauchern in unbekannte...
    Dauer: 44 Min