Im australischen Bundesstaat Western Australia droht Gefahr durch ein Buschfeuer. Die Flammen sind von einem Privatgrundstück nahe der Ortschaft Pinjar auf ein Waldgebiet übergesprungen. Dort wird auf einem Schießstand gerade ein Wettbewerb mit scharfer Munition ausgetragen. Damit sich die Bodentrupps bei den Löscharbeiten keine Kugel einfangen, wird die Anlage evakuiert. Die Piloten der Wasserbomber haben derweil mit ungünstigen Windverhältnissen zu kämpfen. Wegen der starken Rauchentwicklung herrscht im Cockpit schlechte Sicht.

MEHR VIDEOS

  • {S}01.{E}06. Feuer unter der Erde

    S01.F06. Feuer unter der Erde

    Wo Rauch ist, ist auch Feuer? Michael Cirrilo hat auf seinem Erkundungsflug über dem Jarrahdale State Forest in Down Under einen Brandherd entdeckt. Der erfahrene Pilot gibt die Nachricht über Funk an seine Kollegen weiter, damit die Bodentrupps in der Region zum Einsatz ausrücken. Tom Niven und seine Firefighter-Kameraden bekommen es am Helena River im Bundesstaat Western Australia ebenfalls mit einem Buschfeuer zu tun. Die lodernden Flammen fressen sich im Eiltempo durch die dichte Vegetation, deshalb ist bei den Löscharbeiten...
    Dauer: 22 Min
  • {S}01.{E}07. Gegen die Zeit fliegen

    S01.F07. Gegen die Zeit fliegen

    Nördlich von Perth wurde ein Buschfeuer gemeldet. Die Flammen, die vom starken Seewind angefacht werden, gefährden Fabrikgebäude und Wohngebiete. Deshalb werden sofort Löschflugzeuge mobilisiert. Aber für die Piloten beginnt im Cockpit ein Wettlauf gegen die Zeit. Denn es wird bald dunkel und nach Sonnenuntergang können ihre Wasserbomber nicht mehr in die Luft abheben. In Chidlow kämpfen sich australische Firefighter unterdessen in schweren Radladern durch dichte Vegetation, um ihren Kollegen im unwegsamen Buschland den Weg zu ebnen.
    Dauer: 21 Min
  • {S}01.{E}08. Am Abgrund

    S01.F08. Am Abgrund

    Löschflugzeuge können ihnen in der Nacht nicht helfen, deshalb müssen die australischen Firefighter das Buschfeuer in der Nähe von Bell Rapids mit anderen Mitteln bekämpfen. Warwick Trew soll mit seinem Bulldozer in der Region eine Brandschneise anlegen, damit die Flammen nicht auf nahe gelegene Wohnhäuser übergreifen. Doch in dem felsigen Terrain darf sich Lebensretter in der Dunkelheit nicht den geringsten Fahrfehler erlauben, sonst geht es steil abwärts. Beim Manövrieren droht in Down Under außerdem Gefahr durch heiße Glut und Funkenflug.
    Dauer: 22 Min
  • {S}01.{E}09. Verloren im Feuer

    S01.F09. Verloren im Feuer

    Hat in Down Under ein Brandstifter zugeschlagen? Diesen Sachverhalt werden später Experten aufklären, denn die Löscharbeiten haben oberste Priorität. Das Feuer wütet in einem Staatsforst 110 Kilometer nördlich von Perth. Um den Flammen Einhalt zu gebieten, kommen dort schwere Fahrzeuge zum Einsatz. Cen Zamudio und seine Firefighter-Kollegen versuchen, mit den Bulldozern und Radladern rund um das Inferno eine Brandschneise anzulegen. Dabei müssen die Fahrer darauf achtgeben, dass sie im dichten Rauch nicht die Orientierung verlieren.
    Dauer: 22 Min
  • {S}01.{E}10. Kampf der Titanen

    S01.F10. Kampf der Titanen

    Ein heißer Nachmittag neigt sich in Perth dem Ende zu, als 50 Kilometer östlich der Stadt bei Wellbucket ein Buschfeuer gemeldet wird. Firefighter Lindsey Vitler von der Mundaring-Wache ist einer der Ersten vor Ort. Dem 21-jährigen Notfallhelfer wird bei dem Einsatz eine verantwortungsvolle Aufgabe zugeteilt. Er soll einen Bulldozer schützen, der den Flammen in der Wildnis den Weg abschneidet. Ein Radlader erledigt an der anderen Flanke den gleichen Job. Die beiden Fahrzeuge haben bei der Brandbekämpfung unterschiedliche Stärken und Schwächen....
    Dauer: 21 Min
  • {S}01.{E}11. Eine gründliche Rasur

    S01.F11. Eine gründliche Rasur

    Bei ihren gefährlichen Einsätzen können wenige Sekunden über Leben und Tod entscheiden. Deshalb treffen Craig Popperwell und sein Team in Down Under Sicherheitsvorkehrungen für den Ernstfall. Die Männer stutzen auf einem Privatgrundstück die Vegetation zurecht, um Löschfahrzeugen die Zufahrt zu erleichtern. Brandschneisen sollen zudem verhindern, dass die Flammen bei einem Buschfeuer auf benachbarte Gebäude übergreifen. Firefighter Paul Mussara lässt sich derweil auf der Wache in Mundaring für einen guten Zweck die Haare und den Bart abrasieren.
    Dauer: 21 Min