Parkers Dschungel-Abenteuer
Mit Schnee und Eis kennt sich Parker Schnabel bestens aus, aber wie steht es mit Giftschlangen, Taranteln und Skorpionen? Nach seiner bis dato erfolgreichsten Saison in Alaska verlässt der junge Minenboss seine Komfortzone und stürzt sich gemeinsam mit seinem Vorarbeiter Rick Ness, der Survival-Expertin Karla Ann und dem irischen Kameramann Sam Brown in Südamerika in ein gewagtes Dschungel-Abenteuer. Das Quartett folgt dem Goldrausch nach Guyana - dort haben Schatzsucher im letzten Jahr Edelmetall im Wert von 800 Millionen Dollar ausgegraben. Aber die Bedingungen im tropischen Regenwald sind extrem. Dort muss sich das Team sein Glück bei Temperaturen von 35 Grad und 80 Prozent Luftfeuchtigkeit hart erkämpfen.

Neueste Folge

Videos

  • {S}02.{E}01: Willkommen im Dschungel

    S02.F01: Willkommen im Dschungel

    Parker Schnabel und seine Gefährten wollen in Guyana in der gleichen Region nach Gold suchen, in der Todd Hoffman vor vier Jahren gescheitert ist. Der Schatzjäger hat damals in Südamerika nur zwei Unzen Edelmetall im Wert von knapp 2500 Euro gefunden. Dieses magere Ergebnis gilt es nun, zu überbieten. Von Georgetown aus bricht das Quartett in den Dschungel auf - aber dort lernen die Abenteurer gleich zu Beginn der Reise - 10 000 Kilometer vom Yukon entfernt - die unangenehmen...
    Dauer: 43 Min
  • {S}02.{E}02: Hölldorado

    S02.F02: Hölldorado

    Brüllaffen und bissige Insekten: Parker Schnabel und seine Freunde haben in Südamerika eine anstrengende Nacht hinter sich. Aber Aufgeben ist für das Team keine Option, denn die Abenteurer wollen von den Einheimischen lernen, wie man in Guyana Gold schürft. Große Maschinen sieht man dort nur selten, im tropischen Regenwald setzen die Schatzsucher stattdessen auf Muskelkraft - so wie die ersten Pioniere im Klondike. Diese Methode ist zwar sehr arbeitsintensiv, aber die Ausbeute pro Kubikmeter kann sich durchaus sehen lassen.
    Dauer: 43 Min
  • {S}02.{E}03: Flussfahrt des Grauens

    S02.F03: Flussfahrt des Grauens

    97 Prozent Reinheit: Ein Schatzsucher zeigt Parker und seinen Gefährten ein fettes Nugget, das er am Mount Marudi ausgegraben hat. Dieser Glückstreffer gibt in Südamerika die Richtung vor. Um an den Fundort zu gelangen, muss sich das Team 160 Kilometer Richtung Süden durchschlagen. Das geht am schnellsten mit dem Floss auf dem Rewa River, in dem es vor Krokodilkaimanen, Großen Anakondas und Roten Piranhas nur so wimmelt. Aber der Weg durch den Dschungel wäre nicht minder gefährlich, deshalb nehmen die...
    Dauer: 44 Min
  • {S}02.{E}04: Die perfekte Stelle

    S02.F04: Die perfekte Stelle

    Alles in Handarbeit: Parker Schnabel und seine Gefährten klettern am Mount Marudi in einen hundertfünfzig Meter langen Tunnel, den einheimische Schatzsucher dort mit Hammer und Meißel in den Berg gegraben haben. Diese gigantische Kraftanstrengung nötigt dem jungen Minenboss großen Respekt ab. Und anschließend müssen sich die Abenteurer sputen. Denn bis zur Rückkehr in den Klondike bleiben dem Team nur noch knapp zwei Wochen - und vorher wollen die Glücksritter in Südamerika unbedingt einen Claim abstecken.
    Dauer: 44 Min
  • {S}02.{E}05: Aufruhr in Marudi

    S02.F05: Aufruhr in Marudi

    Nach vier Wochen Blut, Schweiß und Tränen hat Parker Schnabel im Dschungel von Guyana endlich einen geeigneten Schürfgrund gefunden. Dort macht sich das Team mit einem Bagger und einer Pumpe an die Arbeit. Die ersten Cleanouts sind vielversprechend, aber dann geraten die Abenteurer mitten in einen Grundstücksstreit zwischen einer großen Minengesellschaft und einheimischen Goldsuchern. In Marudi hat sich eine aufgebrachte Menschenmenge versammelt - und TV-Kameras könnten die Lage unnötig anheizen.
    Dauer: 44 Min