Mike Wappler hat anderen Menschen Dinge verkauft, die gar nicht existierten, und saß wegen dubioser Machenschaften mehr als 18 Jahre in Haft. Doch er selbst sieht sich nicht als Betrüger. Er sei ein talentierter Geschichtenerzähler und habe mit der Gier anderer Menschen Geschäfte gemacht, gab der verurteilte "Abzocker" in Interviews zu Protokoll. Empfindet "Milliarden Mike" Reue, wenn er auf sein Leben zurückblickt? Im Gespräch mit TV-Anwalt Christopher Posch präsentiert der Ex-Gangster seine Sicht der Dinge.

MEHR VIDEOS