Rocky Mountain Railroad
Es war ein historischer Moment, als der Bankier Donald A. Smith im Jahr 1885 den letzten Nagel in die Holzschwellen der Canadian Pacific Railway rammte. Denn der 5000 Kilometer lange Brückenschlag von Ost nach West - zwischen Montreal und Vancouver - gilt als die Geburtsstunde der Nation. Die Bauarbeiten waren mit erheblichem Aufwand verbunden, denn die Strecke führt mitten durch die Rocky Mountains. Steile Abhänge, enge Kurven und gigantische Schneemassen: Das Leben der Eisenbahner ist auf der wichtigen Verkehrsroute bis heute von extremem Wetter geprägt, denn im Winter herrscht in den Bergen akute Lawinengefahr. Zudem machen eisige Temperaturen den Lokführern und Gleisarbeitern das Leben schwer - trotzdem dürfen die Züge nicht stillstehen.