Wie kann ein Frachter mit 50 000 Tonnen Ladung an Bord spurlos auf dem Meer verschwinden? Die MS München war im Dezember 1978 auf dem Atlantik in Richtung USA unterwegs. Wurde das Wasserfahrzeug bei stürmischem Wetter auf hoher See von einer gigantischen Monsterwelle erfasst? In der Wüste Colorados machen unterdessen Berichte von einem mysteriösen Geisterschiff die Runde? Ein gestrandetes Boot an einem der trockensten Orte der Erde? Erfahrene Wissenschaftler suchen in dieser Folge nach einer Erklärung für das rätselhafte Phänomen.

MEHR VIDEOS