Am 5. Dezember 1945 verschwanden fünf Torpedobomber der US-Navy spurlos über dem Atlantik. Lehrgangsteilnehmer der Marine sollten in den Maschinen des Typs TBF Avenger unter den Augen ihres Kommandanten Charles Taylor vor der Ostküste Floridas eine Bombenzielübung durchführen. Der erste Teil der Mission verlief erfolgreich, aber dann verlor das Geschwader in der Luft die Orientierung. Die Flugzeuge kehrten aus ungeklärter Ursache nicht mehr auf ihren Stützpunkt zurück. In dieser Folge versuchen erfahrene Experten, das Rätsel von "Flug 19" zu lösen.

MEHR VIDEOS