Strange Evidence
Im Einkaufszentrum, am Flughafen, im Museum und in der U-Bahn: Überwachungskameras gehören heutzutage an öffentlichen Plätzen zum Alltag. Sie sollen Diebstähle und Gewaltverbrechen verhindern - und sie helfen der Polizei bei der Aufklärung von Straftaten. Die technischen Geräte sind in der Regel rund um die Uhr im Einsatz und zeichnen dabei auch skurrile, rätselhafte und schockierende Bilder auf. An einer Tankstelle in Kentucky steht plötzlich ein Mann in Flammen, in einem Museum in Manchester bewegen sich 4000 Jahre alte Artefakte wie von Geisterhand und in Asien wird ein Jogger innerhalb weniger Minuten zweimal vom Blitz getroffen: „Strange Evidence“ zeigt Unfälle, Katastrophen und seltsame Begebenheiten, die Fragen aufwerfen. Denn nicht immer erklären sich die Aufnahmen auf den ersten Blick.

Neueste Folge

Videos

  • {S}02.{E}11: Das fahrende Ufo

    S02.F11: Das fahrende Ufo

    Die Mohave-Wüste in Kalifornien erstreckt sich über 124 000 Quadratkilometer von Los Angeles bis nach Nevada. Mitten in diesem trockenen Ödland befindet sich das Sperrgebiet "Area 51". Am 30. Mai 2012 hören die Freunde Jeff Kurth und Jason Moyer an einer Tankstelle in der Nähe der Militäranlage zufällig ein Gespräch von Polizisten mit. Ein massives Aufgebot von Beamten soll dort in den frühen Morgenstunden einen geheimnisvollen Transport absichern. Weil die mysteriöse Operation Fragen aufwirft, halten die Männer das Geschehen mit...
    Dauer: 43 Min
  • {S}02.{E}12: Ein Zug in die Hölle
    Neu

    S02.F12: Ein Zug in die Hölle

    In der Provinz Xinjiang im Nordwesten Chinas verläuft die alte Seidenstraße durch die Wüste Gobi. Dort filmt ein Reisender im Dezember 2016 in der Nähe der "Dämonenstadt" Mogui Cheng ein Furcht einflößendes Spektakel. Die Stille der Nacht wird plötzlich durch den Lärm einer Dampflokomotive unterbrochen, aus deren Schornstein ein feuriger Funkenregen in die Luft schießt. Droht im Kessel des Schienenfahrzeugs eine Explosion? Der Lokführer scheint den Ernst der Lage noch nicht erkannt zu haben, denn er fährt unbeirrt weiter. ...
    Dauer: 43 Min