Scott Warmack hat im Laufe der Jahre an Dutzenden Trans Ams geschraubt, aber dieses Projekt könnte alles toppen. Denn der 4/55er Super Duty, Baujahr 1974, gilt bei den Fans der Marke als absolutes Kronjuwel. Unter der Haube des Wagens schlummert ein abgespeckter Rennmotor, aus dem man mit kleinen Justierungen noch mehr Leistung rauskitzeln kann. Darum kümmert sich in dieser Folge ein absoluter Vollprofi. Nunzi Romano können auf diesem Gebiet nur wenige das Wasser reichen. Auf der SEMA wollen die Warmack-Brüder ebenfalls mit einem Super Duty punkten.