Kälte ist in Alaska die größte Gefahr für Leib und Leben. Die tiefsten Temperaturen der USA wurden nur etwa 150 Kilometer von Tanana entfernt gemessen. Und die Dorfbewohner haben in dieser Folge mit zweistelligen Minusgraden zu kämpfen. Feuerholz wird in solchen Zeiten zur obersten Priorität. Doch Stan Zuray hat ein Problem mit seinem Truck - die Klopfgeräusche kommen aus dem Motorraum. Und wenn der Wildnisbewohner dieses Problem nicht ernst nimmt, droht möglicherweise ein Totalschaden. Das wäre der absolute Super-GAU.

MEHR VIDEOS

  • {S}06.{E}05. Schneemangel

    S06.F05. Schneemangel

    Wilderer haben Charlie Wright einen Elch vor der Nase weggeschnappt. Daher bleibt als Notlösung nur ein Karibu. Aber rund um Tanana liegt noch immer sehr wenig Schnee und ohne seinen Hundeschlitten steht dem Dorfbewohner ein beschwerlicher Weg ins Jagdrevier bevor. Denn mit dem Quad kommt man in der Wildnis wesentlich langsamer voran. Chris und Jessi versuchen ihr Glück derweil beim Fischen. Doch dabei müssen die Aussteiger sehr vorsichtig zu Werke gehen, denn die Eisfläche auf dem See ist noch sehr...
    Dauer: 44 Min
  • {S}06.{E}06. Die dunkle Zeit des Jahres

    S06.F06. Die dunkle Zeit des Jahres

    Nicht der Mensch, sondern die Jahreszeiten bestimmen in vielen Regionen Alaskas, was getan werden muss. Und am Polarkreis brechen in Kürze dunkle Zeiten an, in denen das Sonnenlicht nur noch wenige Stunden am Tag die Umgebung erhellt. Deshalb müssen sich Chris und Jessi mit Elektrizität versorgen. Dabei darf sich das Duo am Cosna River allerdings keine handwerklichen Fehler erlauben. Denn ansonsten könnte ihnen das alte Minikraftwerk, das die Aussteiger zur Stromerzeugung nutzen wollen, mit einem lauten Knall um die Ohren...
    Dauer: 43 Min
  • {S}06.{E}07. Wassermangel

    S06.F07. Wassermangel

    Bei eisigen Minustemperaturen drohen in Tanana die Wasserleitungen einzufrieren. Daher muss immer genügend Druck in den Rohren sein. Doch um dies zu gewährleisten, benötigen die Dorfbewohner am Polarkreis neue Ersatzteile, die der Lieferant wegen des schlechten Wetters auf halber Strecke am Straßenrand zurücklassen musste. Deshalb sind nun Stan Zurays Schlittenhunde gefragt. Chris bekommt derweil Besuch von seinem 65-jährigen Vater. Und zwischen den beiden Männern geht es bei einem Bauprojekt nicht immer harmonisch zu.
    Dauer: 43 Min
  • {S}06.{E}08. Ein furchtbarer Sturm

    S06.F08. Ein furchtbarer Sturm

    Wer hat sich an Charlies Fallen zu schaffen gemacht? Der Trapper ist auf die Einnahmen aus dem Verkauf der Felle angewiesen und kann nicht hinnehmen, dass man ihn bestiehlt. Daher ergreift der "Yukon Man" gemeinsam mit seinem Sohn Bob in der Wildnis Gegenmaßnahmen. Und anschließend tobt im nördlichsten US-Bundesstaat ein heftiger Sturm. Bei dem Unwetter verlieren Chris und Jessi Morse nahezu ihre gesamten Fleisch- und Fischvorräte. Daher ist guter Rat in Alaska teuer: Wie soll das Paar nun den Winter...
    Dauer: 43 Min
  • {S}06.{E}09. Rettungsaktion

    S06.F09. Rettungsaktion

    Die Hütte in der Wildnis sollte Charlie Wright auf seinen Jagdtouren in eiskalten Winternächten als Unterschlupf dienen. Doch ein Grizzly hat in dem Quartier nach Nahrung gesucht und dabei großes Chaos angerichtet. Um den Schaden zu beheben, sind Charlie und sein Sohn Bob daher auf die Hilfe eines Goldgräbers angewiesen. Und "Yukon Man" Stan Zuray schafft es in dieser Folge ebenfalls nicht aus eigener Kraft. Der Aussiedler steckt mit seinem Truck im tiefen Schnee fest - dort geht es für...
    Dauer: 43 Min